Was ist neu
  • Macht bis zum 15.08.2020 mit bei der ersten jährlichen Sommer-Challenge für Kindergeschichten: Zielgruppe Krümel.

seltsam

  1. Fabelhaft

    So richtig gewillt war der zufällig anwesende Rettungsschwimmer Rock nicht, aber es musste wohl sein. Wer sonst wäre dafür geeignet, das wie verrückt wiehernde Einhorn aus der Jauchegrube zu befreien. Der schwergewichtige Bauer mit seinen abgetragenen Gummistiefeln war dazu jedenfalls nicht in...
  2. Verlassenes Haus

    Zwei, Drei Mal im Jahr besuche ich verlassene Orte und erkunde diese. Die ersten Male hatte ich dabei ziemlich Schiss, aber es sind schließlich verlassene Orte, was soll da schon außer ein paar Spinnen und andere Krabbeltiere sein. Trotzdem ist es jedes mal wieder ein kleiner Nervenkitzel...
  3. Bogotá

    Singapur. Aber spielte das eine Rolle ? Andere Stadt, anderes Hotel, aber die Abläufe waren immer die selben. Flughafen, Taxis, Kundenbesuche, Hotels. Repetitivität. Der Tag war schlecht und er hatte sich noch einen leichten Snack gegönnt, bevor er relativ früh das Bett aufsuchte. Der Jetlag...
  4. Der siebte Somen

    Händler hatten das Kloster nie besucht, die Mönche kauften nichts. Man wusste nicht einmal, ob sie überhaupt Geld hatten. Sai-Phi wusste es, denn er hatte sechzig amerikanische Dollar an Herrn Chiao übergeben, den Mittelsmann des Klosters, einen klapperdürren, dabei sehr beweglichen Herrn...
  5. Kleinigkeiten

    Es könnte bald schneien, dachte ich, als ich an einem Dezemberabend durch den Park ging. Ich wollte Zigaretten kaufen. Mir war kalt, deshalb vergrub ich meine Hände tiefer in der Jacke. Weiter vorne, auf dem mit Steinplatten ausgelegten Weg, bemerkte ich zwei Krähen, die flügelschlagend immer...
  6. Urlaub am Goldstrand 1970

    Vor ein paar Monaten habe ich die gelbstichigen Polaroidfotos bei meiner Mutter zuhause in einem alten Album entdeckt. Alle diese Polaroidfotos aus den 70ern haben etwas gelb-orange-stichiges – als wenn Vincent Van Gogh sie persönlich geknipst hätte. Aber ich glaube: Der war 1970 nicht am...
  7. Miriams Traum

    Alles geben Götter, die unendlichen, ihren Lieblingen ganz. Alle Freuden, die unendlichen, alle Schmerzen, die unendlichen, ganz. (J.W. Goethe) Langsam kamen sie näher. Ruhig, mit gleichmäßigen Schwanzschlägen. Das war kein Angriffstempo, eher ein neugieriges Herantasten. Schon umkreiste ein...
  8. Das Telefonat

    Er war auf der Autobahn unterwegs. Diese geniale Erfindung, welche es uns so viel einfacher macht, von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Dieses endlose, meist gerade Band, welches die Landschaft durchschneidet, wie ein warmes Messer die Butter. Er war auf dem Weg zu Punkt A, seinem Zuhause und...
  9. Oscar

    Herbert klingelte an der Tür der Wohnung seines Freundes Oscar. Herbert war gekommen, um Oscar zu besuchen, weil er seinen Freund seit Jahren nicht gesehen hatte. Doch die Tür blieb verschlossen. Deswegen pochte er an der Tür, bis seine Hand schmerzte. Herbert war frustriert. Sein Freund tat...
  10. Farbeimer

    In den Ecken wurde es dunkler. Aus den Ritzen und Rissen im Gestein quollen die Schatten, die sich ans morgendliche Licht herantasteten und dieses immer weiter zurücktrieben. Bald war schon jede Ecke in Dunkelheit getaucht, gleich darauf waren es die Wände, die Decke, selbst die Fenster. Ich...
  11. Mafiant - oder der Elefant im Raum

    Das Haus steht neben der riesigen Holzschnitzerei, die einen Baum darstellt, nicht weit entfernt vom Zoo, der über dem Rathaus an keiner Straße steht. Auf dem Boden sitzen Frösche, die keinen Mucks sagen und sich bald als einfache Blätter entpuppen, die ständig quaken. Der Wind rauscht in den...
  12. Rosenmoos

    Das frische Moos umhüllte ihre nackten Füße. Fast schwebend rannte sie über den noch taufrischen Waldboden. Sie hielt an, atmete aus, legte sich auf den leicht feuchten Boden und blickte auf. Ein bläulich/lilafarbener Himmel war ihre Sicht. Sie lachte. So schön war es gewesen, damals mit ihrem...
  13. Mondquell

    Was eine geniale Aussicht. Diese Landschaft verströmt so viel Mystisches und Archaisches, dass ich mir am liebsten die Kleider vom Leib reißen würde, um still für immer in den Wäldern zu verschwinden. Natürlich würde ich keine zwei Tage überleben und hätte vermutlich schon nach den ersten fünf...
  14. Im Raub der Hoffnung

    Lu zog die schwere Tür hinter sich zu, drehte den Schlüssel zweimal, bis ihr das Einrastgeräusch des Schlosses versicherte, dass sie das Büro nun übers Wochenende sich selbst überlassen konnte. Feierabend: ein unpassendes Wort wie sie fand, denn feierlich mit Sekt und Party den Abend ausklingen...
  15. Es ist Zeit

    - Kapitel 1 - Raumstation Excidium – wenn es nach ihnen ginge, mein neues Zuhause. Ich versteckte mich und beobachtete, wie der General mit seinem Assistenten sprach. Es gab Pläne für eine neue Bio-Waffe. Sie würden die Erde bald vollständig unter Kontrolle haben. Wir mussten etwas tun! Und wir...
  16. Beschränkter Geist

    “Starte KNK-Befragung Nummer 1. Wir haben den 12. Juli 2043. Es ist 13:46 Uhr. Fangen wir an. Wie heißen Sie?” “Karl …” Der weiße Raum, in dem er saß, wirkte kalt und steril. Keine Bilder, keine Dekoration und keine Pflanzen. Es gab nur zwei Stühle und einen Tisch. Der Ausgang befand sich zu...
  17. Ameisen

    Der Vorteil von Freundschaften und zwischenmenschlichen Beziehungen liegt nicht allein in der emotionalen Wärme und Geborgenheit, die sie bestenfalls mit sich bringen, sondern manchmal schlicht darin, dass eine Person ohne falsche Rücksichtnahme ausspricht, was Sache ist. „Habentus, fahr mal...
  18. Momentaufnahme

    Der Moment war gekommen. Er hatte gewartet. Warten war seine Spezialität. Die Dinge brauchten ihre Zeit. Wie eine Frucht mussten sie heranreifen, um dann gepflückt zu werden. Nunmehr war es soweit. Die Koffer standen bereits gepackt im Windfang. Er war Reisefertig. Er hatte lange Zeit...
  19. Drei Jahre

    Ich schlage einmal hart mit der Faust gegen die Wand des düsteren Flures, öffne langsam, fast wie in Trance, die Wohnungstür und gehe hinunter, um Marc an der Ecke zu treffen. Ich werde nie wieder in diese Wohnung zurückkehren und lasse Sina bewusstlos zurück. Bei meinem letzten Blick schien sie...
  20. Schaltkreise

    Die Accounts waren aktiviert, die Funktionsleisten und das Dashboard gaben ein ruhiges, sanftes Licht von sich. Es war ein schwaches Leuchten, als ob man die Beleuchtung am Armaturenbrett des Autos gedimmt hat. Da es aber – ausser den Kontroll-Lämpchen – das einzige Licht war, was den Raum...
Anfang Bottom