Was ist neu

Nerdmännchen: Ein tragikomischer Briefroman

Seniors
Beitritt
02.06.2001
Beiträge
3.724
  • Zuletzt von einem Teammitglied bearbeitet:
Zuletzt von einem Teammitglied bearbeitet:

Nerdmännchen: Ein tragikomischer Briefroman

Nach „Vollkoffer“ erscheint ein weiterer Roman von mir bei Eldur. Dieser Roman schlägt jedoch einen ernsthafteren, bitter-süßen Ton an, wobei der Humor dennoch nicht zu kurz kommt.
Erhältlich ist das Buch direkt beim Eldur Verlag sowie bei den üblichen Verdächtigen wie Amazon.


Klappentext:
Unterschiede ziehen sich an – und unterschiedlicher als die 43-jährige männliche Jungfrau Archi und die lebenslustige 26-jährige Studentin Isabelle könnten zwei Menschen kaum sein! Folglich ist es wohl Schicksal, dass sich ihre Wege in einem Online-Spiel kreuzen.

Im Laufe von Wochen und Monaten entwickelt sich über Mails und Telefonate aus skurrilen Neurosen und liebevollen Neckereien eine immer intimer werdende Freundschaft. Es scheint fast, als seien sie füreinander geschaffen.

Aber kann aus dieser Freundschaft wirklich mehr werden oder jagen die beiden nur einer Illusion nach? Zur Klärung dieser Frage steht eine allerletzte Hürde zwischen ihnen: Sie haben sich noch nie getroffen und wissen nicht wie der jeweils andere überhaupt aussieht.


Persönlicher Kommentar:

Dieser Roman hat sich, so klischeehaft das auch klingen mag, fast wie von selbst geschrieben. Nicht etwa deshalb, weil er autobiographisch wäre, was er nicht ist, sondern weil mir die Gedankenwelten der beiden Protagonisten völlig nachvollziehbar erschienen. Rückblickend scheint es mir gar so, als hätten diese zwei fiktiven Persönlichkeiten ihre Sichtweise geschildert und ich hätte lediglich als ihr Ghostwriter agiert. Ich hoffe, diese Geschichte erweckt euer Interesse und bietet euch mehr als lediglich gute Unterhaltung.

 

Anhänge

  • nerdmannchen.jpg
    nerdmannchen.jpg
    89.9 KB · Ansichten: 9

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Anfang Bottom