Was ist neu

Bildungsauftrag

Mitglied
Beitritt
08.01.2018
Beiträge
179

Bildungsauftrag

Bauer Vogt stieg von seinem Trecker und betrat den Kiosk, dessen Türschild „geschlossen“ behauptete. Vier Herren prosteten ihm zu.
„Da hab ich ja de hiesige Elite auf einem Haufen. Männer, getz is Schluss mittem Frühschoppen, et gibt Arbeit.“
Günther Pawlak sah mit geweiteten Augen auf seine Flasche und setzte schnell an.
„Wieso Arbeit?“, wollte Reinhard wissen. „Is doch Sonntach!“
„Egal! Die Trudi hat de halbe Schule eingeladen, aufn Hof, wegen dat Virus und dat de Blagen ma wieder anne Luft kommen und so. Und getz soll ich da so Dinger aufstellen, so Kästen mittem Lehrstoff drin.“
„Wat für Lehrstoff?“ Pietsch saugte die Flasche leer und sah Vogt mit angehobener Augenbraue an.
„Wat weiß ich? Wer wat erfunden hat … oder kapiert … oder so.“
„Find ich gut.“ Luigi wartete keine weitere Zustimmung ab, nahm seinen Schlüsselbund und sah in die Runde. „Auf gehts, Mädels! Austrinken, wegräumen, Abmarsch!“
Pietsch und Günther füllten einen Kasten mit Flaschen aus dem Kühlschrank.
„Ja, wat?“, fragte Günther. „Bei der Hitze brauch ma doch Arbeitsmaterial, sons läuft da nix.“

Auf dem Hof arrangierte die Runde ein paar Liegestühle vor einer Reihe alter Fenster. Günther teilte Flaschen aus und es wurde angestoßen.
„Dat Prinzip is mir klar“, ließ Reinhard wissen. „Dat Bauen kriegen wa hin, aber wat soll da rein, inne Kästen?“
„Na, irgendwelche Laberköppe und wat die halt so gelabert haben“, riet Günther.
„Aber mit Haken, also mit falsche Namen oder falsche Erfindungen. Dann gibbet wat für zum Raten.“ Pietsch grinste und belohnte sich mit einem kräftigen Schluck für diesen gelungenen Einfall.
„Und wer kennt einen?“ Willi blickte in die Runde.
„Pompejo Pompeji“, schlug Günther vor und kicherte.
„Der is gut“, fand Willi. „Wat soll der erfunden haben?“
„Keine Ahnung … allet? Dat Rad?“
„Nee, dat hat Faraday erfunden“, behauptete Pietsch.
„Auch gut“, meinte Willi, „noch wat?“
„Voltaire! Glühbirne!“ Luigi hielt die Flasche hoch und nahm die Anerkennung der Runde mit einem wohlwollenden Nicken entgegen.

„Marry Curry!“, rief Pietsch, erntete aber nur verständnislose Blicke. „Ja, wat denn, ihr Tütenköppe?“
„Currywurst, oder wat?“ Vogt schüttelte den Kopf. „Pawlak, du Gerüstkellner, erstens hieß die Curie und zweitens weiß doch keine Sau, wer de Currywurst erfunden hat.“
„Dann sach du doch ma wat. Hammerwerfer.“
„Dat gibt so nix“, stellte Reinhard fest. „Luigi, hau nochma einen raus.“
„Einstein. Hat Domino erfunden. Hat aber nich funktioniert.“
Kichern.
„Jut, weiter, noch einen.“ Reinhard notierte und nahm einen ordentlichen Schluck.

Kurz nach Mittag hatten fünf Herren je zwei Fenster in Schaukästen verwandelt und erholten sich von der kurzfristigen Anstrengung. Ein mit aufgeregt schnatternden Schulkindern besetzter Kleinbus bog in den Weg zum Hof ein.

Sophia Ernst dirigierte die Meute souverän an Haus und Stall vorbei zu Trude Vogt, die mit einem Lächeln und Getränken das Empfangskomitee darstellte. „Nett von Ihnen, Frau Vogt, danke noch mal.“
„Getz trinken se ersma wat und de Rasselbande tobt sich aufe Obstwiese aus“, schlug Trude vor. „Der Willi hat da wat gebaut, ich hab et aber noch nich gesehn. Komm ja zu nix.“

Noch ehe die beiden sich entschließen konnten, das entstandene Werk in Augenschein zu nehmen, kamen die ersten Kinder zurück und bombardierten Sophia mit Fragen und Erkenntnissen.
„Du, Frau Ernst, hat Archimedes Benz das Auto erfunden?“
„Äh, nein!“
„Aber Hippokrates Pilsken hat den Körpersaft entdeckt!“
„So ähnlich ...“ Sophia unterdrückte ein Grinsen.
Trude Vogt verdrehte die Augen und suchte vergeblich den Hof nach ihrem Gatten ab.
„Und stimmt das, dass Gunter Sachs Namensgeber für ein Blasinstrument war? Also das … Sachsophon?“
„Willi!“ Trude Vogt stürmte in Richtung der Scheune, aus der es kicherte und klirrte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Senior
Beitritt
12.04.2007
Beiträge
5.734
Sachma,

Yamie Yoyce,

kannet sein, dat ich den Pietsch kenn? Richtung Dinslaken - Wesel, auf kein'n Fall Hünxe, dat wär'em zu jebirgisch, weiße. Frachen ma, obbet sein kann, dat der ma mit mich inne Gruga Johnny Winter und innet Musiczelt am Stadion Niederrhein Willi DeVille jehört hätt im verjangnen Jaahtausend? Dann kenn‘mer uns janz bestimmt und dat würd mich freun, ma widda wat von die Knalltüte zu hörn.

Der is nämlich richtich jebildet, dat mich die Ohrn abjefalln sind. Richtiger Kluchscheißer, natürlich mitte Bild als Bildungsorjan. Kann auch ja nich anners sein, sons‘ hießet ja nich Bildung sonnern Wazzung oder Ennerzettung oder Tagesschauung oder – janz bekloppt – Heutung, da wirze ja im Landleben janz meschugge.

Dat würt mich freun, wenner dat is und wat für de Kleinen am tun und machen is.
Also, schön‘n Gruß annen Pietsch!, und schonma danke für de Nachfrage.

Aba sachma, Yamie,

wat soll dann hiea
Und getz soll ich da so Dinger aufstellen, so Kästen, mittem Lehrstoff drin.“
bei die Kästen dat zwote Beistrichsken, wie der Südlända dat so sacht. Oda meinze, da hätt de Jong Atemnot und‘n Paus machen müssen?

So, getz mussich in'n Kella, weiß schon, Hopfenschale ...

Tschüssikowski & schönet Wochenende vonnet

Dante Friechen
 
Mitglied
Beitritt
08.01.2018
Beiträge
179
Tagchen, @Friedrichard und besten Dank für den Besuch!
wat soll dann hiea
Und getz soll ich da so Dinger aufstellen, so Kästen, mittem Lehrstoff drin.“
bei die Kästen dat zwote Beistrichsken, wie der Südlända dat so sacht. Oda meinze, da hätt de Jong Atemnot und‘n Paus machen müssen?
Glaubs oder nich, an der Stelle hatte ich zweimal den Finger am Abzug und dachte dann: "Wart ma bis Wickifriedel vorbeikommt, der wirds dir schon um die Ohren hauen, wenns da nich hingehört."
Und kaum geschehen, leuchtet es auch ein.

Die Grüße richte ich aus. :D

Danke und ebenfalls schönes Wochenende
Joyce
 
Wortkrieger-Team
Beitritt
16.03.2015
Beiträge
3.142
Hallo joycec,

einen kleinen amüsanten Happen präsentierst du hier.

dessen Türschild „geschlossen“ behauptete. Vier Herren prosteten ihm zu.
Fängt schon gut an. Steht "zu" drauf, ist aber "offen" :)

Günther Pawlak
Warum heißen so Typen in Geschichten, in denen "platt" (gefällt mir hier übrigens gut, kenne ich mich ein wenig mit aus) gesprochen wird, immer Pawlak, Koslowsi, Adamczak o.ä.? Warum nicht mal Gerobald von Ehrenfeld? :lol:

Find ich gut.“ Luigi wartete keine weitere Zustimmung ab, nahm seinen Schlüsselbund und sah in die Runde. „Auf gehts, Mädels! Austrinken, wegräumen, Abmarsch!“
Luigi (der Italiener?) ist der einzige, der "vernünftig" spricht :lol:

Auf dem Hof arrangierte die Runde ein paar Liegestühle vor einer Reihe alter Fenster. Günther teilte Flaschen aus und es wurde angestoßen.
Wie kann ich mir eine Reihe alter Fenster vorstellen?
Stehen da jetzt 20 Fenster nebeneinander gelehnt wie aufgestellte Dominosteine?

„Einstein. Hat Domino erfunden. Hat aber nich funktioniert.“
Hier macht Luigi meinen guten Eindruck kaputt, wegen des fehlenden "t". :Pfeif:

Ein mit aufgeregt schnatternden Schulkindern besetzter Kleinbus bog in den Weg zum Hof ein.
Wie kann man das Schnattern hören, wenn der Bus auf/in den Hof einfährt?

und bombardierten Sophia
Aus Sicht der Schüler doch eher Sophia Ernst.

Hab ich gern gelesen. Schöne Wortspiele.

Schönen Abend und liebe Grüße,
GoMusic
 
Mitglied
Beitritt
08.01.2018
Beiträge
179
Hi @GoMusic und danke dir fürs Lesen und den sehr wohlwollenden Kommentar!
Günther Pawlak
Warum heißen so Typen in Geschichten, in denen "platt" (gefällt mir hier übrigens gut, kenne ich mich ein wenig mit aus) gesprochen wird, immer Pawlak, Koslowsi, Adamczak o.ä.? Warum nicht mal Gerobald von Ehrenfeld? :lol:
Da gibt es in diesem speziellen Fall ein konkretes Vorbild. Den Namen betreffend, nicht das Verhalten oder die geistige Haltung. Mehr wird nicht verraten. ;)
Auf dem Hof arrangierte die Runde ein paar Liegestühle vor einer Reihe alter Fenster. Günther teilte Flaschen aus und es wurde angestoßen.
Wie kann ich mir eine Reihe alter Fenster vorstellen?
Stehen da jetzt 20 Fenster nebeneinander gelehnt wie aufgestellte Dominosteine?
So stelle ich mir die vor. Zumindest aus der ländlichen Vergangenheit.

„Einstein. Hat Domino erfunden. Hat aber nich funktioniert.“
Hier macht Luigi meinen guten Eindruck kaputt, wegen des fehlenden "t". :Pfeif:
So redet der nur nach dem Frühschoppen oder währenddessen.
In Wahrheit wurden mir schon die Ohren langgezogen, weil der so gebildet redet. Da hab ich wohl eingelenkt.

Ein mit aufgeregt schnatternden Schulkindern besetzter Kleinbus bog in den Weg zum Hof ein.
Wie kann man das Schnattern hören, wenn der Bus auf/in den Hof einfährt?
Kannste nur, weil du dank mir über Königswissen verfügst. Genieß es. ;)

und bombardierten Sophia
Aus Sicht der Schüler doch eher Sophia Ernst.
Na klar! Aber aus deren SIcht ist das ja sicher nicht geschrieben.
[Hab ich gern gelesen. Schöne Wortspiele.
Das ist echt nett von dir! Kommt ja eher aus der albernen Ecke, für die ich mir meinen Klaps vor den Hinterkopf schon abgeholt habe. Spaß hats trotzdem gemacht. Muss ich zugeben.
Schönen Abend und liebe Grüße,
GoMusic
Wünsche ich dir auch!
Danke dir fürs Lesen und Kommentieren!
 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom