Was ist neu

märchen

Genre: märchen

  1. Es war einmal ein Mensch

    Dieser Mensch war der tollste Mensch, den die Welt je gesehen hat. Immer fröhlich, immer gut gelaunt. Er gab seinen letzten Groschen aus, um jemanden in Not zu helfen, auch wenn er selbst dann nichts mehr hatte. Das Lächeln des anderen war Lohn genug für ihn. Er liebte die einfache, freie...
  2. Wind

    Ein scharfer Wind treibt von Ost nach West. Blätter segeln. Jamila zieht die Mütze übers Haar, den Reißverschluss der Jacke bis ganz hinauf. Eine Maske wärmt die Nase. Neben Jussuf stehen welche wie sie, aber er hält sich gerade. Dafür liebt sie ihn, morgens, mittags und abends. Obwohl es nach...
  3. Der Wurstzipfel

    Hänger drehte auf. Das Herdloch vergrößerte sich. Normalerweise musste er sich dazu bemühen die Hitze des Feuers niedriger zu Regeln. Er wollte nicht schon wieder verbrannte Pfannkuchen essen. Doch heute war es anders. Die Hitze blieb aus. Er konnte alle vier Finger an den Herdrand legen und...
  4. Ein Stern namens Hagen

    Es ist Weihnachten, genauer gesagt Heiligabend. Ich liege draußen im Schnee und gucke einfach nur in den Himmel. Für mich ist es das schönste und glücklichste Weihnachten, das ich je erlebt habe. Selbst die Kälte, kann dem nichts anhaben. Ich sehe einfach nur hoch hinauf in den Himmel und...
  5. Die Wahrheit hinter der Legende

    An einem verschneiten Weihnachtsabend, irgendwo im Wald kuschelte sich ein kleines Mädchen in ihre Decke, um sich vor den beißenden Wind zu schützen. Anna und ihre Familie haben erst kurz vor Einbruch der Nacht rast gemacht, da sie noch verspätet auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum waren und...
  6. Der Bergesfluch

    Einst lebte ein junger Mann, den man Matthäus nannte. In seinem Heimatdorfe war er recht beliebt, ein Jeder kannte ihn und erfreute sich an dessen Gesellschaft. Ebenso wie er unter den jungen Damen des Orts beliebt war, erfreuten sich die zwei Schwestern, Johanna und Kathrina, großer Prominenz...
  7. Die Feeninsel

    Vor vielen tausend Jahren, als die Menschen sich nicht nur Sagen erzählten, sondern als Legende noch Wirklichkeit war, lebten mitten unter ihnen auch die Engel und Feen. Irgendwann hörten die Menschen auf, an die Fabelwelt zu glauben, und so verschwanden auch die Wesen von der Erde. Da die...
  8. Wie die Waldhexe Rosea zu ihrem Sprung kam

    Das Haus der Hexe Rosea Leptonella Quartina stand versteckt in einem kleinen Tal. Auf den Bergen drumherum lag das ganze Jahr Schnee. Sie war die kleinste Hexe, die ihr euch vorstellen könnt. Gerade mal so groß wie eine Kinderhand. Natürlich konnte sie sich auch größer und kleiner hexen, so...
  9. Alle Jahre wieder...

    Alle Jahre wieder... Was machen wir an Weihnachten? Wir, das heißt Patrick, Peter Pan und ich hatten zwei Möglichkeiten. Entweder in den tiefverschneiten Schwarzwald zu Peter, meinem jüngeren Bruder nach Hamburg oder zu meinem etwas älteren Bruder Seppel und seiner Frau Annikki, die...
  10. Kiesel, Hölzchen + Stein

    Der Bub spazierte am Donau-Ufer zwischen Niederachdorf und Oberzeitldorn, das sind zwei kleine Ortschaften im Bayerischen Wald, direkt an der Donau gelegen. Plötzlich blieb er stehen und hob etwas auf. Es war ein kleiner Kieselstein Er betrachtete den kleinen Kiesel sehr lange. „Du gefällst...
  11. Die Quelle, die alles heilt

    Es war einmal ein König, der hatte zwei Töchter. Die ältere war ein großes, schönes Mädchen, und als sie ins heiratsfähige Alter gekommen war, fehlte es nicht an Bewerbern um ihre Hand. Sie wählte schließlich einen reichen, mächtigen König, und es gab eine prächtige Hochzeit. Nun wollte der...
  12. Die zauberkräftige Flöte

    ein Märchen von Brigitte Haddy Es war einmal ein wohlhabender Müller, der hatte einen einzigen Sohn, der eines Tages, wenn er selber alt wäre, die Mühle übernehmen sollte. Schon frühzeitig zeigte er dem Knaben alles, was ein Müller tun und können muß, und dieser schaute und hörte gut zu...
  13. Der Ernst des Lebens

    „Der Sand ist klumpig! Hier hat bestimmt eine Katze rein geköttelt!“, grummelte Ernst, während er eine kleine matschige Sandkugel zwischen seinen Fingern formte. „Sie riecht merkwürdig!“, stellte er fest und verzog das Gesicht. Auf der anderen Seite des Sandkastens hockte ein zierliches...
  14. Der Huhu

    Klein, nicht besonders hübsch und etwas untersetzt. Das war Klaus. Hinzu kam, dass er nicht fliegen konnte, obwohl er Flügel besaß. Von seinen Mitschülern wurde er deshalb immer wieder gehänselt. In den Pausen, wenn die anderen Uhus stolz ihre Runden flogen und voreinander prahlten, wer am...
  15. Die Hexe, die heiraten wollte

    Es war einmal ein recht wohlhabender Bauer. Er besaß dreißig Milchkühe, zweihundert Schafe, Hühner, Enten und Gänse und Felder, auf denen Weizen, Roggen, Gerste und Hafer wuchs. Hinter seinem Haus zog seine Frau Gemüse und Kräuter, und es mangelte ihnen an nichts. Sie hatten zwei Kinder, einen...
  16. Kamille Kobe bringt die Eier

    Mühsam zog Kobe den mit Grünfutter beladenen Handleiterwagen den schlammigen Feldweg hinauf. Die Steigung des Weges war zwar gering, doch es bedurfte der ganzen Kraft des Siebenundsiebzigjährigen, um das kleine Gefährt voranzubringen. Kobe war sehr früh am Morgen von seinem kleinen Anwesen im...
  17. Die zwei Brüder

    Auf einem schönen, wohlhabenden Bauernhof lebten zwei Brüder. Der Vater hatte den Hof dem älteren vermacht, der jüngere war geblieben und half bei der Arbeit. Dabei war er immer guter Dinge und tat alles nach besten Kräften, aber seinem Bruder, der ein Mann von eher düsterer Gemütsveranlagung...
  18. Das Märchen vom Fliegenpilz

    Es war einmal ein Prinz, der war sehr stolz und hochmütig. Er war stolz, daß er ein Prinz war, er war stolz auf seinen Reichtum, und ganz besonders stolz war er auf sein gutes Aussehen. Und weil er so stolz und hochmütig war, achtete er gar nicht auf seine Mitmenschen. Er wußte nicht, ob sie...
  19. Althea, des Muschelkönigs jüngste Tochter

    Tief im Meer verborgen gab es ein prachtvolles Schloss. Es funkelte in den schönsten Perlmuttfarben, die Wände bestanden aus Tausenden von Muscheln. Hier wohnte der Muschelkönig mit seinen drei Töchtern. Die Mutter lebte schon lange nicht mehr, sodass der König die Kinder alleine großziehen...
  20. Der Zauberteppich

    Ein Soldat hatte zehn Jahre treu in seines Königs Heer gedient. Nun war Frieden, und er war entlassen. Die Generäle und Offiziere hatten als Belohnung Ländereien und reiche Güter erhalten, aber er als einfacher Soldat bekam nur ein einziges Goldstück als Entlassungsgeld. Der Soldat - nennen...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom