Was ist neu

romantik

Genre: romantik

  1. Rock & Roll Queen

    Matze verschwand in einem Nebenraum. Ich bestellte mir ein Köpi, starrte auf die Schnapsflaschen im Regal und ließ den Tag Revue passieren. Uni, Mensa, Baumarkt. Abends die Gardinenstange angebracht und auf der Kochplatte Nudeln gemacht. Das war’s. Wieder mal nen Tag verschenkt … Jemand legte...
  2. Wärmer als vieles

    Vermutlich sind es bloß Sekunden. Sekunden, in denen die tanzenden Körper stocken. Der Bass verebbt zu einem dumpfen Pochen. Für alle anderen ein Wimpernschlag. Für die Frau im roten Kleid hält die Zeit inne. Weiches Laternenlicht auf Kopfsteinpflaster. Wärme strahlt von gewölbten Steinen. Der...
  3. Blüemlisalp

    Die Turmuhr schlug zehnmal, als er wie aus einem tiefen Schlaf erwachte. Wo war er die ganze Zeit? Er blickte auf das Papier, das er in den vergangenen Stunden mit Buntstiften bearbeitet hatte: Es zeigte zwei junge Frauen, die eine blond, die andere mit dunklen Haaren. Sie standen auf dem...
  4. Zeitreisen

    Er hat ihr wieder Blumen mitgebracht. Das tat er oft, wenn sie sich gestritten hatten. Keine besonderen Blumen, keine teuren. Es waren meistens die aus dem Discounter. Mit einem Freudenruf brachte er sie nach Hause: "Schatz, sieh was ich dir mitgebracht habe!" Dabei warf er sich stolz in seine...
  5. Heroes

    Sie war die schönste Frau im Strandcafé. Zwischen sechzig und achtzig. Zahnlos. Und freute sich über ihr Pistazieneis. Wir waren an einem Strand, neben dem es eine Höhle gab, die ein rundes Loch in der Decke hatte. Deswegen war die Höhle eine Attraktion. Man konnte entweder schwimmen um zu...
  6. Die Revolution der Buchstaben

    Es war schon Februar-was auch bedeuten würde, dass Liebe in der Luft flog. Alle Personen waren von diesem Gefühl gefüllt und hatten natürlich auch einen Partner, mit dem sie dieses teilen wollen. Alle außer eine gewisse Dame. Ihr war bewusst, dass nun die Zeit war, um dem Mann, der so warm war...
  7. Die Liebe in den Zeiten von Corona

    Missmutig reißt sich Hartmut das Headset vom Kopf. Wie einen Gegenstand, von dem etwas Ekelerregendes ausgeht, hält er es mit spitzen Fingern eine Armlänge von sich entfernt. Er lauscht der Stimme des jungen Kollegen, die im Kopfhörer monoton dahinplätschert wie das Wasser in seinem Gartenteich...
  8. Das Date

    Baumlange Männer beeindruckten sie. Das Handy in der Hand kam er mit großen Schritten auf sie zu und sein Lächeln ließ Erleichterung spüren, dass sie ihn nicht versetzt hatte. Dann begann es verwickelt zu werden und wie bei einer Oper, deren Ouvertüre bereits das Thema in einem Zeitraffer...
  9. Die Blüten des jungen Poeten

    „Was zieht dich an der Bühne so an?“ Sie standen etwas abseits eines Holzpodests; umgeben von im Halbkreis aufgestellten Stühlen. Hendriks Blick hing kurz an dem Mikrofon, dann schaute er wieder Luisa an und antwortete: „In der Kunst ist alles möglich, dir sind keine Grenzen auferlegt. Ich liebe...
  10. Geschichte einer Reise

    Ich begegnete ihr, als wir noch jung waren auf dem längsten Abschnitt meiner noch viel länger andauernden Odyssee. Sie saß am Wegesrand, erschöpft, allein und ausgezehrt von den Strapazen ihrer eigenen Reise. Ein hübsches Mädchen war sie. Unschuldig sah sie aus und wirkte recht verloren in...
  11. Wachsen

    Es war gewollt, dass der Junge auf eine Sicht verzichten könne. So zog er, vertrauend auf seine verbliebenen Sinne, in den Wald. Von der Neugier ergriffen, horchte er dem Wind. Eben jener Wind schmiegte sich um die Bäume und fand sich im Säuseln der Blätter wieder. Das Kind versuchte selber...
  12. Die Feeninsel

    Vor vielen tausend Jahren, als die Menschen sich nicht nur Sagen erzählten, sondern als Legende noch Wirklichkeit war, lebten mitten unter ihnen auch die Engel und Feen. Irgendwann hörten die Menschen auf, an die Fabelwelt zu glauben, und so verschwanden auch die Wesen von der Erde. Da die...
  13. Eduard und der Fisch

    Eduard setzte sich auf den alten Klappstuhl und sah über den See hinaus. Es hatte leicht zu nieseln begonnen, doch er war noch nie der Typ gewesen, der sich über solche Naturgegebenheiten aufregte. Auf seinen nackten Unterarmen hatte sich eine dünne Wasserschicht gebildet, die er jetzt sanft...
  14. Fahrradlampenfinsternis

    Aus der Ferne sah Sascha noch genauso aus wie früher. Dieselbe hagere Statur, dieselbe leicht gebückte Haltung, dieselben kurzen, dunklen Locken, die im Fahrtwind in alle Richtungen abstanden. Das Bild schien mich mit zehn- oder elfjähriger Verspätung zu erreichen, als umkreiste ich mit meiner...
  15. Der da vorne

    Der kleine, schmächtige Typ da vorne wird’s nicht bringen. Wie sollte er auch? Wer so ist wie der da, der ist gar nichts. Wie der schon aussieht. Die Hose ist zu lang, ganz zu schweigen von diesem scheußlichen Sakko. Geschmack hat der nicht. Und für den bin ich nun hierhin gekommen? Schade. Was...
  16. Wenn Liebe wahrt

    Das Lagerfeuer loderte. Er kam mit zwei Weingläsern wieder auf die Terrasse. „Bitte schön.“ „Danke“, sagte sie lächelnd und kuschelte sich gleich an ihn. „Ah!“, schrie Phillip und wünschte sich, er könnte den Text zerknüllen und an die Wand werfen. Julia lehnte lächelnd im Türrahmen. „Na, wohl...
  17. Marokkanische Cola-Nacht

    Der Flughafen war noch ziemlich leer, als ich dort mit dem Zug aus meiner Heimatstadt ankam. Ich gab den Koffer auf und machte es mir in der Abflughalle gemütlich. War schon ein komisches Gefühl so ganz alleine auf diesem riesigen Airport. Voller Vorfreude wartete ich auf den Abflug. Unsere...
  18. Hauch

    Es ist ein Hauch Sommer. Die Sonne lässt die Welt aufblühen, sie aus dem Tiefschlaf erwachen und flößt ihr neues Leben ein. Ich hasse sie. Möchte sie vom Himmel reißen und das beschissene Ding zurück nach Osten schießen. Denn ich spüre, wie ich mich verliere. Wieder einmal. Je mehr ich versuche...
  19. Seduction Plus

    Es war vierzehn Uhr an einem Donnerstag und Wolf stand in einer kurzen Schlange vor der Kasse der Douglas Parfümerie im Arkaden Einkaufszentrum. Vor ihm standen zwei junge Paare und sie stritten darüber, wo sie nach dem Einkauf essen gehen sollten. Die Frauen verbündeten sich miteinander und...
  20. Zum Vatertag

    Zum Vatertag "Vom heilig Vatersein" "Die Liebe ist ein wundersames Gefühl mit vielen Gesichtern. Mal ist sie animalisch sexuell, Mal tief und voller Sorgsamkeit, Mal einfach nur ein natürlicher Bund zwischen Menschen, die einem im Leben begegnen und dann gibt es noch die Liebe, die uns beflügelt...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom