Was ist neu
  • Da es bei dem letzten Update zu größeren Code-Änderungen kam, ist es empfehlenswert, dass ihr euren Browsercache einmal vollständig leert, um die reibungslose Funktion der Seite zu gewährleisten. Tipps dazu findet ihr hier: Anleitung zum Leeren des Browsercache.

Clive Barker: Imagica

Monsieur le Directeur
Chef
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.520

Clive Barker: Imagica

So, dann mach ich mal den Anfang. Ich hab mir das so gedacht, daß ich einfach bei jedem Buch, was bei Amazon bestellbar ist, den Link dazupacke.


Eins meiner Lieblings-Fantasy-Bücher ist Imagica von Clive Barker.
Wem Tolkien zu oll ist
, der sollte sich unbedingt diesen Wälzer zu Gemüte führen. Imagica ist auch eines der wenigen Bücher in meinem Besitz, das auch meine Frau gelesen hat (das andere schreib ich hier auch noch rein
).


Hier kaufen

[Dieser Beitrag wurde von Webmaster am 06. Februar 2001 editiert.]
 
Zuletzt bearbeitet:

ap

Mitglied
Beitritt
07.07.2000
Beiträge
20
Ja, kenn ich auch. Ist nicht übel, aber überragend find ichs auch nicht gerade. Von der Geschichte her toll, schöne Fantasy-Welt und coole Handlung. Nur vom Schreibstil her gefällt es mir nicht so gut, ich halte es für ein wenig spannungsarm. Nicht so fesselnd wie andere Bücher von Clive Barker.
 
Monsieur le Directeur
Chef
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.520
Der Stil ist doch in Ordnung? Welche Bücher von Clive Barker findest Du denn besser? Man muß sih halt auch darauf einlassen, daß es Fantasy ist und kein Horror, wie sonst

 
Senior
Beitritt
06.02.2001
Beiträge
2.308
Ich glaub, ich sag nur "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan
 
B

Boris

"Imagica" hatte wirklich was! Nachdem ich Mirkos Buchtipp gelesen habe, habe ich es auch mal wieder ausgegraben (ich hab' die Taschenbuchausgabe) und denke ernsthaft daran, es ein zweites Mal zu lesen.
Und das will was bedeuten, wenn ihr das Teil mal in die Hand nehmt
!

Übrigens fällt mir auf, daß man (zumindest bei uns in der Gegend) in kaum einer Buchhandlung Bücher von Barker bekommt! Sind die meisten (z.B. die "Bücher des Blutes") inzwischen indiziert, oder werden sie einfach nicht mehr aufgelegt?

Boris (BeautifulExp@aol.com)
 

ap

Mitglied
Beitritt
07.07.2000
Beiträge
20
Werden meines Wissens nur nicht mehr aufgelegt. Die Bücher des Blutes sind nicht und waren auch nie indiziert. Die aktuellsten Auflagen davon sind von 1993, glaub ich, neuere gibts nicht.

Alex
 
Senior
Beitritt
31.07.2001
Beiträge
1.108
Zu spät, ich weiß, aber schaue gerade zum ersten Mal Buch-Tips an!
Nach den 'Büchern des Blutes' war 'Imagica' der erste Roman, den ich von C.B. gelesen habe und ich war mehr als begeistert! Die Figuren perfekt, der Plot über die Länge von 1000 Seiten immer packend weiterentwickelt und auf jeder Seite ein Feuerwerk an Ideen. Und allein das Ende - die fünfte Domäne - wow! Tut mir leid, aber bei dem Buch kann ich schlechte Kritik nicht verstehen!
Weiter zu empfehlen sind noch Gyre, Galileo und Sakrament(auf Englisch) - alles ein Hammer.
Passen, wenn man 'Imagica' mochte.
Zugegebener weise muss ich sagen, daß mich das neue Buch etwas abschreckt (ich habs noch nicht gelesen), aber Hollywood? Na ja, mal schauen, was er daraus macht
 
Mitglied
Beitritt
27.04.2001
Beiträge
37
Joo, Clive Barker schreibt schon genial !

Ich weiss noch als meine Mutter mal das "Erste Buch Des Blutes" auf meinem Nachttisch gefunden hat und dachte es wäre ein Buch über Satanismus.
Das muss über 10 Jahre her sein. Da war noch ein Teufel auf dem Cover.
Schau mal nach ob es nicht die Erstausgabe war :)
 
Monsieur le Directeur
Chef
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.520
Die Bücher des Blutes werden nicht mehr aufgelegt, deshalb sind die alle vergriffen. Ich hab letztens auf ricardo.de alle 6 Teile erstanden, für'n Schnäppchen. Ansonsten kann man die nur für teuer Geld auf Auktionen finden. Teil 1 und 2 hab ich auch noch in nem Sammelband, kam vor 8-10 Jahren oder so raus.
 
Senior
Beitritt
02.06.2001
Beiträge
3.872
Hm...Die ersten fünf "Bücher des Blutes" habe ich noch vor ein paar Jahren ganz normal in einer Buchhandlung gekauft.
Erschienen sind die im Knaur-Verlag.

Ich mag diese Geschichten, weil sie zwar teilweise extrem blutrünstig sind, aber stets in einem so feinen Stil gehalten sind, dass die Grausamkeit der Stories nicht plakativ wirkt, sondern zwingend.
Und das beherrschen wenige Autoren (Harris gehört für mich natürlich auch dazu!).
 
Mitglied
Beitritt
02.11.2001
Beiträge
35
barker rules !
hat schon jemand von euch "galilleo" gelesen? und wenn ja wie ist es?
und noch was kennt jemand "das haus der verschwundenen jahre"? cooles kinderbuch (wird jedenfals als solches verkauft)

santa gruz
cancer
 
Senior
Beitritt
31.07.2001
Beiträge
1.108
"Galileo" hat mir sehr gut gefallen, auch wenn man sich am Anfang reinbeissen muss.
 
Mitglied
Beitritt
04.02.2003
Beiträge
224
Daß ich Imagica genial finde, habe ich hier wohl schon mehrfach erwähnt.
Prädikat: unbedingt lesenswert!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Die Bücher des Blutes von Barker gibt es übrigens wieder. Dem Himmel sei Dank, denn ich hatte bisher nur die ersten beiden...
Jetzt hab ich sie alle. :D

Bücher des Blutes 1-3

Bücher des Blutes 4-6
 
Mitglied
Beitritt
08.07.2002
Beiträge
326
Nachdem ich von Barker vorher nur Hellraiser (die Filme) und Lord of Illusions kannte, hat es mich mit den Büchern des Blutes I-III so richtig gepackt und ich hab mir bei Ebay Imajica ersteigert, auch weil ich gehört habe, das es von vielen als sein bestes Werk angesehen wird.

Gestern hab ich es nun zuende gelesen und ich bin begeistert. Wahnsinn, wie mühelos Barker fremde Welten schafft und wie glaubhaft er Magie darstellen kann.
Zugegeben, ab und zu war ich von den ganzen "Seelenreisen" ziemlich verwirrt und musste auch oft an Stellen einen Gang beim lesen zurückschalten, um zu verstehen wie genau er sich das denn nun gedacht haben mag :D
Aber ansonsten.....wirklich 1A Fantasy. Komplex, spannend und schlüssig.

Unbedingt empfehlenswert! Ein besonderer Bonus auch für Kunstliebhaber (wozu ja bekanntlich auch Barker zählt). Wahnsinn, wie viel Kreativität und Imagination in diesen 1068 Seiten stecken.
 
Monsieur le Directeur
Chef
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.520
Schön dass es nach so langer Zeit weitere Leser begeistert :D.
Ich muss das auch mal wieder rauskramen.
 
Mitglied
Beitritt
01.02.2016
Beiträge
358
Gibts leider nicht als E-Book. Suche derzeit tatsächlich nach vergleichbaren Büchern wie Herr der Ringe, A Song of Ice and Fire etc ... Falls du noch ähnliche Bücher kennst, nur raus damit! Vielen Dank,

Sonne
 
Monsieur le Directeur
Chef
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.520
Pfoah, da kramst du ja ne alte Klamotte raus. Aus dem Fantasy-Alter bin ich inzwischen raus, aber wenn du ordentliche Wälzer mit hochwertiger Unterhaltungsliteratur suchst, dann empfehle ich zum Beispiel den Homerzyklus von Dan Simmons (ist jetzt auch nicht gerade ein Geheimtipp, aber wer weiß, vielleicht kennst du die Romane ja noch nicht), die beiden Romane heißen Ilium und Olympos.
Es würde sich zusätzlich noch empfehlen, vorher die beiden Hyperion- und die beiden Endymion-Romane zu lesen, die haben zwar vom Plot her nichts mit dem Homerzyklus zu tun, aber das Lesegefühl durch den Weltenaufbau etc. ist sehr ähnlich, es gibt auch noch andere leichte Zusammenhänge.

Wenn du einigermaßen gut Englisch verstehst, hier gibts Imagica als E-Book: Imajica (English Edition) eBook: Clive Barker: Amazon.de: Kindle-Shop
 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom