Was ist neu

Dieses Mädchen

Mitglied
Beitritt
21.04.2021
Beiträge
1

Dieses Mädchen

Ich kannte da mal dieses Mädchen. Sie war eigentlich schüchtern, zurückhaltend und war eher diejenige, die gerne in der Menge untergegangen ist. Sie hatte rotgefärbte Haare und beschrieb ihr Gesicht gern als „fleckig“, weil sich dort bei den ersten Sonnenstrahlen Sommersprossen breit machten. Dieses Mädchen hatte einst eine schwere Zeit. Sie fühlte sich allein. Nein. Allein ist wohl das falsche Wort. Einsam. So würde sie es wohl nennen. Es gibt in ihrem Leben eigentlich nicht viel, was sie nicht mochte. Dinge, die sie ändern wollte, aber nichts was sie hasste. Freunde hatte sie, auch eine große Familie, die für sie immer da wären, wann immer sie Hilfe brauchen würde. Und trotzdem wird sie dieses Gefühl der Einsamkeit nicht los. Dieses Mädchen ist jung und hat ihr ganzes Leben noch vor sich. Schon immer hat sie sich ein wenig anders gefühlt als alle anderen und doch war sie zufrieden. Bisher. Sie verbringt viel Zeit an ihrem Handy. Ein Tag ohne Social Media wäre kaum auszumalen. So sieht sie sich immer wieder perfekte Leben von perfekten Menschen an. Nun, in ihrem tiefsten Inneren weiß sie auch, dass deren Leben nicht immer perfekt sind und das Geld und ein schlanker, durchtrainierter Körper nicht der Schlüssel zum Glück ist. Trotzdem konnte sie nicht aufhören, Bilder und Videos von Celebs anzusehen, bis sie das Gefühl hatte, dass diese Personen jetzt ein Teil ihres Lebens wären. Verrückt, nicht wahr. Man muss schon ziemlich verrückt sein, um sich Phantasien im Kopf zu überlegen und sich vorzustellen diese könnten irgendwann zur Realität werden. Was soll ich sagen? Einsamkeit macht wohl erfinderisch. Dieses Mädchen merkte, dass sich in ihr so etwas wie eine Obsession ausbreitete. Vor allem gegenüber einem bestimmten Herren. Es war jemand, den sie gerne sah. Es war jemand, der für sie unerreichbar und doch so nah wirkte. Es war jemand, zu dem sie sich verbunden fühlte. Sie hielt es für ein Zeichen, dass ihre Initialen die gleichen waren. Am Anfang fand sie es toll so viel über ihn zu erfahren, doch mit der Zeit wurde ihr klar, dass alles was in ihrem Kopf herumschwirrte nur Phantasie war und dies unverzüglich aufhören müsse. Doch Social Media machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Durch diverse Algorithmen war sein Gesicht nun überall. Dieses Mädchen fragte sich, ob sie jemals wieder an etwas anderes denken könne. Sie war verzweifelt. Ihr einstig geliebter Ort entpuppte sich zu einem wahr gewordenen Alptraum für ihre langsam zerbrechende Phantasiewelt. Doch sie sieht keinen anderen Ausweg. Es fühlte sich an, als würde ihr Kopf explodieren bei dem Versuch nicht an ihn zu denken. Sein Bild verfolgte sie auch im Schlaf. Nicht einmal ihre Träume konnten sie vor ihm schützen. Er war wie ihr ständiger Begleiter und so war sie nicht mehr einsam.

 
Mitglied
Beitritt
04.12.2020
Beiträge
35

Ein Mädchen. Wie heißt sie? Das Wort "eigentlich" verspricht Veränderung in deiner Story. Was ist ein perfektes Leben? Was ist so faszinierend an diesem bestimmten Herren und wie weit würde sie gehen, um ihn kennenzulernen. Sehr viele Andeutungen und gegensätzliche aussagen, lassen mich immer wieder zum Anfang deiner Geschichte springen, um sie zu verstehen. Das Mädchen ist verdammt einsam. Das habe ich kapiert. Bin ich auch, aber ich würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um den Menschen für mich zu gewinnen, der mich so fasziniert. Würde sie für ihn Morden? Oder noch schlimmeres tun. Du hast die Grundlage für eine grandiose Liebesgeschichte geschrieben. Schmeiß dein Mädchen in die Welt und gib ihm die Chance Glücklich zu werden. Das Zeug dazu hast du. Ich liebe Liebesgeschichten. Lass wieder von dir hören. Danke.

 
Wortkrieger-Team
Monster-WG
Seniors
Beitritt
03.07.2017
Beiträge
1.180

Hallo @quarter_to_nine,

herzlich willkommen bei uns!

Vielleicht magst du nochmal durch deinen Text gehen und die Zeitformen überprüfen? Das ist nämlich ein ganz schönes durcheinander. Du kannst deinen Text direkt hier im Editor korrigieren.

Ein paar Absätze würden dem Text auch gut tun.

Viel Spaß bei uns und viele Grüße,
Nichtgeburtstagskind

 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom