Was ist neu

Alraune Phantastisches Story-Zine #1 - Maritime Schrecken

Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122
Zuletzt bearbeitet:

Alraune Phantastisches Story-Zine #1 - Maritime Schrecken

Wurdack Verlag
Hrsg. Silke Brandt, Nils Gampert & Axel Weiß
Erscheinungstermin: Mitte September
Umfang: 88 Seiten (DIN A 4, entspr. 300 Buchseiten)
6 Kurzgeschichten bzw. Novelettes
Preis: € 7,90
Vorschau des Verlages
Vorbestellung & Leseproben

So, wir sehen die letzten Korrekturfahnen durch und sind ziemlich aufgehypt, dass unser Projekt tatsächlich in den Druck gehen wird.
Für mich das erste Herausgabe-Projekt, mir zur Seite standen Nils und Axel, die Erfahrung durch u.a. den Lovecrafter und das Audioformat Arkham Insiders haben.

Eine Anthologie zu kuratieren ist eine grandiose, wilde, aufreibende Erfahrung, die ich jedem absolut empfehlen kann. Ein bisschen wie meine Arbeit für Filmfestivals, aber man sucht nicht bereits Fertiges, sondern erarbeitet etwas zusammen mit den Beteiligten nach eigenen Ideen und Vorgaben.

Etwas Stress gab es auch: Austausch eines Autors (Thema verfehlt), und ich fand Fantasy als Genre einfach unglaublich schwer. Als Rationalistin kann ich gut eine spekulative Logik für Zombies, Götter und Geister finden, aber dann alles dazu über Magie zu lösen ... Zwischendurch überlegte ich ernsthaft, einen anderen Autoren an meiner Stelle anzuwerben, nun bin ich aber doch heilfroh, drangeblieben zu sein. Ganz heißen Dank an alle Kommentierenden hier und in den Kapiteln! :herz:
Die Arbeit mit den Autoren (alle bis auf einen haben wir in WK-Härte durch Kürzungen, Edits und Umarbeitungen gejagt) war inspirierend, unterhaltsam, lehrreich und hat uns allen ganz ungeheuer Spaß gemacht.

Mein Fazit: Herausgeben ist Weihnachten für Erwachsene!

Aus dem Vorwort:
Mit der ersten Ausgabe des Fanzines laden wir euch ein, die dunkle Seite der Seefahrt und des Meeres zu erkunden: eine Maritime Fantasy, die von Isolation, Finsternis, Wahnsinn und dem Ausgeliefertsein an die Elemente erzählt. Eine erwachsene Fantasy – die ihre ganz eigenständige, vielleicht sogar philosophische Stimme gefunden hat und euch in unerforschte magische Welten entführt.
Wir präsentieren sechs Autor*innen und drei Künstler – unter ihnen leidenschaftliche Segler genauso wie Landbeheimatete –, die spekulative Meere zwischen Sibirien, Nordeuropa und Asien erkunden. Trotz der Individualität der Geschichten, ihrer Schauplätze und Konflikte, gibt es eine Gemeinsamkeit: Ernst Wurdacks Titelbild sollte in jedem Text eine Beachtung finden.

Erzählungen:

Dennis Mombauer (Colombo): „Durch das Auge der Stille“
Contemporary Fantasy
Spekulatives südostasiatisches Flair und außergewöhnliches Setting: ein riesiges Gefängnisschiff, das nicht so verlassen ist, wie es scheint. Dennis verbindet seine Fantasy sehr subtil mit dem Thema der Sklaverei und der persönlichen Verantwortung in Ausnahmesituationen.

Jörg Fischer: „Im Meer der Farben“
Parallel History & Fantasy mit dezenten Horrorelementen
Eine wilde Achterbahnfahrt, die in einer Seeschlacht am Kattegatt gipfelt. Anfang des 19. Jahrhunderts setzt die spanische Inquisition alles daran, mit ihrer Kriegsflotte die nordischen Länder zu unterjochen. Ihnen fällt die gegnerische dänische Kapitänin in die Hände – doch ist der Triumph damit wirklich gesichert?

Michael Perkampus: „Seelen am Ufer des Acheron“
New Weird, Surrealismus, Contemporary Fantasy
Das mythische Boot Naglfar und sein Totenschiffer stehen im Zentrum dieser Reminiszenz: ein fantastischer Bewusstseinsstrom voll schwarzer Galle und subtiler Ironie.

Silke Brandt (Helsinki): „SOS Barkentine Estonia“
Parallel History, nautische Science Fantasy
Zwei namensgleiche Schiffe, die sich auf einer andersweltlichen Ostsee begegnen. Die magisch-nautischen Instrumente eines ausgelöschten Unterwasservolkes geraten in die Hände eines unfähigen Kapitäns und schicken die Besatzung samt ihres freundlichen Klabautermanns in ein gefährliches Paralleluniversum.

Teemu Korpijärvi (Helsinki): „Das Feuerschiff“
Parallel History, C. Fantasy mit dezentem Horror
Die erste Übersetzung des preisgekrönten Autors. Im melancholisch-subtilen Stil der aktuellen finnischen Phantastik erzählt, entführt uns Teemu in das Eismeer von Archangelsk, wo wir einem geheimnisumwobenen Feuerschiff begegnen.

Susanne Wolff: „In den Klauen von Shira'kor“
Contemporary Fantasy
Ausgehend von ihren Reisen durch die Mangrovenwälder Thailands entwirft sie eine mitreißende Actiongeschichte um Loyalität, Tapferkeit und eine mystisch-klandestine Identität. Die Capitana eines kleinen Segelschiffes führt ihre Besatzung mit eiserner Hand. Nur ihre Steuerfrau bewegt sich mit ihrem Eigensinn stets am Rand der Meuterei – und das dramatische Ende wird zeigen, wer die Herrin des Schiffes ist.

Illustrationen:
Erik R. Andara (Wien), Autor und Künstler, zeichnete für das Vorwort eine spekulative Version des Toppsegelschoners Oosterschelde auf schwarzer See.
Nalle Elmgren (Helsinki), Fotograf und Fantasy-Begeisterter, stellte uns ein Bild seiner Ausstellung „Viapori Dry Dock 2019-2020“ zur Verfügung.
Tommi Ekholm (Helsinki), Graphic Designer und Fotograf, verwandelte das traditionelle finnische Feuerschiff Relandersgrund in Teemus unheilvolle Solovetsky.

Nautisches Glossar & Kurzbiografien aller Beitragenden.

 
Monster-WG
Seniors
Beitritt
18.06.2015
Beiträge
1.243

Herzlichen Glückwunsch, @Katla ! Ich wünsche euch viel Erfolg mit der Anthologie, möge sie Schrecken und Gänsehaut bereiten, auf See und auf Land! Ich kenne die Leiden und Freuden einer Herausgeberschaft aus eigener Erfahrung, stelle sie mir im literarischen Bereich aber als noch herausfordernder vor. Darum: :huldig: in Anbetracht eurer Leidenschaft und eurem Durchhaltewillen.

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122
Zuletzt bearbeitet:

Ganz lieben Dank, @Peeperkorn ! Hoffen wir das Beste. :gelb:

Ja, ich gebe gern zu, dass ich ein paar schlaflose Nächte und hysterische Momente hatte - wegen fremder und eigener Texte. :lol: Aber meine beiden Jungs waren ganz ruhig und haben das Unternehmen immer wieder in die richtigen Proportionen gerückt.

Jetzt stecke ich schon auf Anfrage mit der Hälfte der hier Beteiligten im näxten Projekt, diesmal alleinverantwortlich mit Nils als kleiner Unterstützung, und das Ganze ist eine halbe Nummer größer. Da wird auch ein ehemaliger Mod-Kollege von Kg.de bei sein (danke, @Leif !) und - hoffentlich, ich warte auf Entscheidung - ein schon lange gelöschter User, den ich nach 10 Jahren Suche endlich im RL gefunden habe.

Da haben die Geschichten reguläre KG-Länge und das ist wesentlich leichter zu handeln als solche 67.000-Zeichen-Monster mit Subplot.
Mir macht das echt einen irren Spaß und ich hoffe, ich lande nicht mit meinem Übermut irgendwann mal voll auf der Schnauze. *gn*

 
Wortkrieger-Team
Monster-WG
Seniors
Beitritt
16.03.2015
Beiträge
3.625

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg, @Katla
Das Magazin macht allein schon optisch viel her. 👍

 
Wortkrieger-Globals
Wortkrieger-Team
Seniors
Beitritt
24.01.2009
Beiträge
3.950

Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche wirklich, dass all die Mühen (und Freuden) durch eine große Leserschaft mit viel Begeisterung belohnt werden. Für Liebhaber des Genres ist das sicher eine richtig gute Sache. Ich unterstelle der Antho nämlich gerade eine echt hohe Qualität.

 
Seniors
Beitritt
08.01.2002
Beiträge
4.931

@Katla,

herzlichen Glückwunsch, liebe Katla!
Ich weiß, ich wiederhole mich hier laufend, aber für mich bleibt es auch laufend dasselbe gute Gefühl, das immer mal wieder aufgefrischt wird, wenn hier eine/einer von uns Wortkriegern draußen in der Welt der Verlage und Veröffentlichungen Erfolg hat.
Gut so, weiter so!

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122
Zuletzt bearbeitet:

Ganz lieben Dank euch allen, ich freue mich wirklich riesig! :bounce:

@GoMusic Klasse, mir war das Cover eigentlich im Vergleich zu Ernsts Hard SF/Horror-Bildern zu 'verspielt', aber nun mit all der Schrift funktioniert es auch für mich super.
Dank dir auch noch mal dafür, dass ich die Novelette bei den Romanen bearbeiten konnte. Ohne das wäre der Text nicht nur totaler Quark geworden (Ich fürchte, ich hab NGK in einem Telefonat auch den letzten Nerv geraubt :lol:), sondern dass der Anfang hier stand und sich bereits Kommentierende so engagiert hatten, war echt der einzige Grund, aus dem ich keinen Rückzieher aus meinem Beitrag gemacht hab.

@wegen :anstoss: Yay! Hoffen wir mal ...


Ich unterstelle der Antho nämlich gerade eine echt hohe Qualität.
Lieben Dank, @Fliege ! Ich versuche es, indem ich nur Leute einlade, die zuallermindest nicht unerfahrener sind bzw. nicht schlechter schreiben als ich selbst. Perkampus spielt eh in einer ganz anderen Liga und dann ist es eben wie Weihnachten, wenn man bei jemandem wie ihm einen "Text bestellen" kann und sowas völlig Verrücktes kriegt.

Zwei Autoren merkten übrigens positiv an, dass für sie eine so detaillierte und extrem kritische Textarbeit mit Herausgebern neu sei, und Dennis schrieb mir am Ende: "Einfach Wahnsinn, wie eine Geschichte gewinnen kann, wenn man so radikal kürzt / editiert [minus 6.300 Zeichen] wie vorgeschlagen, das werde ich mir für die Zukunft merken!" Und da sehe ich eben auch sehr stark den Einfluss dieses Forums.

@lakita Ja, ich freue mich auch immer, wenn ich bei anderen von schönen Veröffentlichungen lese. Klar, es geht im Phantastikbereich nicht um Auflagen in mehreren Tausend (warum eigentlich nicht? Hm ...), aber ich bin da in einem Pool von ungeheuer engagierten und fördernden Akteuren gelandet - und hier muss ich sogar bei der rein männlichen Form bleiben. Weder die Hard SF noch die New Weird / Horrorecke werden imA ihrem Ruf gerecht, Frauen hätten es dort besonders schwer.

Und, meine Manieren! :shy: Ich sollte @Leif auch hier noch mal ganz ausdrücklich für die Vermittlung von Susanne danken: Nicht nur die einzige Vollblut-Fantasyschreiberin in unserer Runde, sondern mit ihrem zumindest ein rundum publikumsfreundlicher Text. :gelb:

:kaffee: Liebe Grüße,
Katla

 
Wortkrieger-Team
Monster-WG
Seniors
Beitritt
03.07.2017
Beiträge
1.223

Herzlichen Glückwunsch @Katla. Super, dass ihr das so durchgezogen habt, trotz aller Schwierigkeiten und Zweifel. Aber wenn es einfach wäre, könnte es ja jeder machen, nicht wahr? ;)

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg mit dem Projekt!

 
Seniors
Beitritt
12.04.2007
Beiträge
6.242

Zwei namensgleiche Schiffe, die sich auf einer andersweltlichen Ostsee begegnen.

@Katla -

Du könntest mir die "Anderswelt" (nicht zu verwechseln mit der klanglich ähnlichen Underworld) schmackhaft machen ... Aber das weißtu ja schon.

Auch von mir Glückwunsch und viel Erfolg!

Friedel

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122

@Nichtgeburtstagskind Ganz lieben Dank, auch noch mal für dein geliehenes Ohr (ohweia, nicht einer meiner größten Zen-Momente :lol:). Ich hasse Zweifel, aber letztlich lernt man ohne auch nix und hinterher ist es umso schöner ... Sage ich mal, bis ich den ersten Verriss lese, hrhr.

@Friedrichard Menigu þancs, mín mægenþegen!

Dein impliziertes 'fast' ehrt mich bereits, dear Friedl, denn du schätzt ja Lewis Carroll. Ich finde Fantasy verglichen mit aller anderen Phantastik auch echt noch mal ... speziell.

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122

@kiroly Wow, ganz lieben Dank, ich freue mich wahnsinnig. Und hoffe natürlich sehr, dass es dir gefallen wird. *schwitz*

:bounce:

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122

Lieber @linktofink - ganz herzlichen Dank! Es war ein echt tolles Projekt. Mal schauen, ob wir in Rotation mit den anderen 6 Teams in zwei Jahren noch mal randürfen. Oder wollen, hrhr.

Ich sehe die letzten beiden Seiten (Teemus Story) durch und mag gar nicht loslassen: immer, wenn ich in einen der Texte clicke, sehe ich was zu verbessern ...
Vermutlich (sage ich jetzt!) könnte ich mit einem Verriss meiner Geschichte besser leben als mit Kritik über schlechtes Korrektorat. Fiep.

:kaffee: Liebe Grüße, Katla

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122
Zuletzt bearbeitet:

Selbstverständlich ist das ganz unanständig, ich hoffe aber, dass mir bei der Anzahl meiner Beiträge und unter den gegebenen Umständen verziehen wird:
Ich pushe mal diesen Thread, weil unser Story-Zine nun beim Wurdack Verlag vorbestellt werden kann. Hier im Shop.
:bounce:

Leseproben / Teaser: Unter dem Titelbild dort den Reiter "Jetzt reinlesen" anclicken.

Auslieferung wird Mitte September sein (das hat sich durch einige zu spät eintreffende Anzeigen etwas verschoben).
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Bezahlung mit PayPal ist möglich.

Der Verleger hat mir für mein Engagement noch einen ganzseitigen Anzeigenplatz geschenkt, den ich eigentlich dem einzigen deutschen Frachtsegler, Avontuur / Timbercoast - Cargo Under Sail, sponsoren wollte. :herz:
Die Anzeige ist so hübsch, dass sie glatt als vierte Illustration durchgehen könnte ...

 

CoK

Mitglied
Beitritt
24.08.2020
Beiträge
301

Ich finde es nicht unanständig, so brauche ich wenigstens nicht danach zu suchen.
Danke.

 
Seniors
Beitritt
01.05.2009
Beiträge
2.122

@CoK Lieben Dank, nochmal, ich freue mich riesig über dein Interesse. :shy:

Unsere erste Rezension ist von Carsten Kuhr, der eine - sehr wohlwollende - Kritik auf Phantastiknews.de geschrieben hat. Fazit:

All diesen Beiträgen ist eines gemeinsam: sie sind originell. Ich zumindest habe Vergleichbares noch nicht gelesen, wurde von der jeweiligen Welt gefesselt, vom Geschehen gepackt und fieberte ob der Schrecken mit den Opfern mit.
Es bleibt der Eindruck, dass man für einen recht geringen Obolus wirklich tolle Geschichten bekommt; „Alraune“ist eine Empfehlung auf jeden Fall wert.

"Vergleichbares noch nicht gelesen" fasst so ziemlich genau meine Intention bei diesem Projekt zusammen, und darüber freue mich wirklich wahnsinnig. (Ob alle unsere Autoren zustimmen würden, dass sie 'völlig freie Hand hatten' lasse ich mal diplomatisch dahingestellt ... :Pfeif:)

Dies wird auch nicht das Letzte sein, das ich beim Verlag mache.


Mein aktuelles Herausgabeprojekt, das ich dieses Mal allein stemme (Feuersignale - Hommage à Grabinski), geht langsam in die Zielgerade und wird im Frühjahrsprogramm des Blitz Verlages erscheinen. Einige übliche Verdächtige der Alraune hab ich mit an Bord geholt. Und es wird außer mir ein zweiter ein Autor aus diesem Forum vertreten sein. :gelb:

 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Anfang Bottom