Was ist neu

Challenge: Wörterbörse

Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
04.03.2018
Beiträge
1.144

Challenge: Wörterbörse

Liebe Wortkriegernde,

für die diesjährige Challenge zum Winterausklang haben wir uns etwas Besonderes vorgenommen: eine Wörterbörsen-Challenge. Wie geht das? Nun, statt des Mottos müssen alle AutorInnen dieselben fünf Begriffe – ähnlich der Wörterbörse – im Text unterbringen, was garantiert sehr reizvolle Ergebnisse hervorbringt.

Die Begriffe lauten: Kopfüber • Lapislazuli • Flügel • Rollstuhl • Zeuge

Ab jetzt darf wie wild geschrieben werden. Gehirne dürfen ausgewrungen, Tasten gequält, Kaffeevorräte gekillt und Nächte zu Tagen gemacht werden. Das Genre ist offen und euch überlassen, es müssen nur alle Geschichten den Anforderungen des Forums an Kurzgeschichten genügen. Und natürlich dürfen und sollen sie gerne kommentiert und überarbeitet werden.

Die Zeit tickt, die fertigen Geschichten können ab sofort in der Rubrik Wörterbörsen-Challenge als Thema eingestellt werden. Tragt bitte bei der Veröffentlichung in das Feld "Verwendete Wörter" die fünf oben stehenden Begriffe ein. Abgabeschluss für alle Geschichten ist der 01.03.2021.

Die Abstimmung findet dann nach Ablauf der Einstellfrist vom 02.03.2021– 16.03.2021 statt. Dazu wird ein eigener Thread aufgemacht. Jedes Mitglied kann, wie gewohnt, bis zu drei Stimmen für seine Favoriten abgeben. Es versteht sich von selbst, nicht für den eigenen Text zu voten.

Die Bekanntgabe der goldenen, silbernen und bronzenen Treppchen findet nach Ende der Abstimmung statt. Auch ein Greenhornpreis wird wieder vergeben an das Mitglied mit den meisten Stimmen, das kürzer als ein Jahr dabei ist. Es sei denn, die Geschichte landet auf einem Treppchenplatz, dann ist es genug der Ehre.

In diesem Thread hier dürfen gerne Rückmeldungen, Fragen, Anregungen und seelische Pegelstände eingestellt werden. Mods dieser Challenge sind @Isegrims und @linktofink, @Fliege und @Novak helfen. Wir wünschen euch und uns eine superschöne Zeit mit jeder Menge Wörter-Spaß.

Viel Freude dabei wünscht euch das Wortkrieger-Team

Auf Nachfrage hin folgende Ergänzung: Erlaubt sind sämtliche Spielarten wie Flexionen, zusammengesetzte Nomen, etc., solange die Wörter im Text erscheinen.
 
Verwendete Wörter
Kopfüber • Lapislazuli • Flügel • Rollstuhl • Zeuge
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied
Monster-WG
Beitritt
01.01.2015
Beiträge
659
Ups! Es gibt eine Challenge? Stimmt, war der Plan und wo zaubere ich jetzt die Zeit dafür her? Bitte, bitte mach einer länger Winter (wir haben gut zehn Zentimeter weisses Dingsbums und knapp 10 Grad Minus) - dann bin ich sowas von dabei - interessante Wortauswahl!
 
Mitglied
Monster-WG
Beitritt
20.01.2018
Beiträge
557
Mir gefällt vor allem die Kombination von "Rollstuhl" und "Kopfüber".
 
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
19.05.2015
Beiträge
2.212
"Rollstuhl" und "Kopfüber".
kannst ja auch einen Lapislazulirollstuhl draus machen, der mitten im Raum steht, statt eines Klavierstuhls, worauf der Zeuge sitzt, der am Schutzprogramm teilnimmt.
Und du bist dann die Drohne, die kopfüber auf den Konzertflügel stürzt. :D

(wir haben gut zehn Zentimeter weisses Dingsbums und knapp 10 Grad Minus) - dann bin ich sowas von dabei -
sieht doch fein aus, so weiß und nach Kamin.


Ich freue mich auf all die Geschichten!
 

svg

Senior
Monster-WG
Beitritt
15.07.2004
Beiträge
849
Ehrlich gesagt: Ich musste die Bedeutung von Lapislazuli erst einmal googlen.
Und stelle enttäuscht fest: Das ist gar kein verrückter Inka-König :( ...
 
Mitglied
Beitritt
13.07.2017
Beiträge
526
Ehrlich gesagt: Ich musste die Bedeutung von Lapislazuli erst einmal googlen.
Und stelle enttäuscht fest: Das ist gar kein verrückter Inka-König :( ...
Also, ich wüsste keinen Grund, warum es diesen Inkakönig Lapislazuli nicht geben kann und würde sehr gern eine Geschichte über ihn und sein Königreich lesen. :D
:hmm: Aah, Challenge. Mir kribbelt es in den Fingerspitzen. Bis 1.3.... ich versuche es.:kaffee:

Viel Erfolg allen Mitschreiberleins!
 
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
04.03.2018
Beiträge
1.144
Als Ergänzung zum Thema ...
kurze Frage: darf man bei der Challenge auch Videos zum Text einstellen
oder muss der Text quasi für sich sprechen?
Eine Video- oder Audioversion des Challenge-Beitrags ist wie bei jeder anderen eingestellten KG völlig legitim. Vorausgesetzt, die mediale Darstellung ist dabei nur eine andere Form der Präsentation desselben Stoffes.
 
Mitglied
Beitritt
10.11.2015
Beiträge
44
Ich finde die Idee gut und habe auch den Entwurf einer Geschichte im Kopf. Mal sehen, ob ich sie bis zum Ablaufen der Frist niederschreiben kann. Schnell etwas runterschreiben ist nicht so mein Ding ...

Bei der Gelegenheit habe ich eine Frage: Muss die Geschichte zum 1.3. endgültig fertig sein, oder darf man sie auch danach noch überarbeiten, z.B. infolge der Kommentare?
 
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
19.05.2015
Beiträge
2.212
Bei der Gelegenheit habe ich eine Frage: Muss die Geschichte zum 1.3. endgültig fertig sein, oder darf man sie auch danach noch überarbeiten, z.B. infolge der Kommentare?
Überarbeiten geht selbstverständlich jederzeit - auch nach Ablauf der Frist!
 
Wortkrieger-Team
Senior
Beitritt
21.04.2015
Beiträge
1.337
Freunde, ihr wart mal wieder eine große Motivation gestern, danke.
Ich werde mein Beschtes versuchen, mitzumachen. No pressure but ALL THE PRESSURE :D
 
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
04.03.2018
Beiträge
1.144
Ich werde mein Beschtes versuchen, mitzumachen. No pressure but ALL THE PRESSURE :D
Gib alles, ohne ein larmoyantes Lapislazuli und Wolkennilpferde im geflügelten Rollstuhl würde mir was fehlen. ;)
 
Monster-WG
Beitritt
20.08.2019
Beiträge
447
Die Wörter haben mich angesprochen und einen Schreibfluss ausgelöst. Konnte es nicht stoppen - und das, obwohl ich seit längerem mal wieder unter einer Schreibblockade leide. Hab mich nun als "Neuling" getraut, meine Geschichte in der Challenge zu veröffentlichen und freue mich auf konstruktive Kritik.
Danke für die tolle Idee :)
 
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
04.03.2018
Beiträge
1.144
Die Wörter haben mich angesprochen und einen Schreibfluss ausgelöst. Konnte es nicht stoppen - und das, obwohl ich seit längerem mal wieder unter einer Schreibblockade leide
Wow, so soll es sein, genau so!!! :D
 
Mitglied
Beitritt
05.07.2020
Beiträge
72
Hallo @linktofink ,

ich habe eine Frage zu den Regeln. Müssen die Wörter so verwendet werden, wie sie angegeben sind oder ist es ebenfalls zulässig, die Mehrzahl zu verwenden? Also Flügeln statt Flügel oder Zeugen statt Zeuge?

Viele Grüße
Habentus
 
Zuletzt bearbeitet:
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
19.05.2015
Beiträge
2.212
Auf Nachfrage hin folgende Ergänzung: Erlaubt sind sämtliche Spielarten wie Flexionen, zusammengesetzte Nomen, etc., solange die Wörter im Text erscheinen.
Schau mal, Habentus, die Frage haben wir diskutiert und @linktofink hat den Einleitungstext entsprechend ergänzt.
ich habe eine Frage zu den Regeln. Müssen die Wörter so verwendet werden, wie sie angegeben sind oder ist es ebenfalls zulässig, die Mehrzahl zu verwenden? Also Flügeln statt Flügel oder Zeugen statt Zeuge?
Geklärt?
 
Senior
Beitritt
08.07.2012
Beiträge
851
Hallo linktofink, ich fand bereits beim Thema der letzten Challenge »Irgendwas mit Koffer«, dass es kaum noch einfallsloser gehen könnte, aber das Motto der diesjährigen Challenge widerlegt mich. Ehrlich, ich verstehe das nicht. Wir könnten in so einer Challenge Themen erforschen, die inhaltlich und handwerklich unser Schreiben herausfordern, wirklich etwas mit unserer Sicht auf die Dinge, die uns als Menschen und als Schreibende beschäftigen, zu tun haben. Da gibt nicht nur Alter, Krankheit und Tod, es gibt Liebe, Sex, Gerechtigkeit, Rache, eine faire Gesellschaft, die Natur, die Welt der Computer und Maschinen und und und. Aber nein. Bei diesem literarischen Malen nach Zahlen genügt es, ein paar Worte im Text unterzubringen. Das ist schwach. Ich habe bislang bei jeder Challenge mitgemacht, aber diesmal ist mir die Zeit dafür zu schade. Bin gern wieder dabei, wenn es um wirkliche Arbeit an einem Thema geht. Gruß Achillus
 
Wortkrieger-Team
Senior
Beitritt
08.01.2002
Beiträge
5.078
@Achillus

Ich verstehe deinen Einwand entweder nicht oder es liegt ein irgendwie geartetes Missverständnis vor?
Die vorgegebenen Worte kannst du doch auch innerhalb einer thematisch herausfordernden Geschichte verwenden.
Sie sollen ja nicht die Säulen der Geschichte sein, sondern, wenn sie dir inhaltlich im Weg sind, dann eben als Randerscheinungen.
Mit anderen Worten: was hindert dich daran, eine niveauvolle Geschichte in den Ring zu werfen?

Lieben Gruss
lakita
 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom