Was ist neu

Elsa Liebherr

Monster-WG
Beitritt
02.05.2020
Beiträge
134

Elsa Liebherr

Sehr geehrter Herr Kasulke,

mit großer Aufregung habe ich das Inserat bezüglich Ihrer Suche nach Mitbewohnern in der Gründervilla gelesen.
Wie Sie den beigelegten Dokumenten entnehmen können, falle ich zwar nicht in die von Ihnen direkt angesprochene Gruppe, aber ich schreibe zum gegenwärtigen Zeitpunkt meine Dissertation zum Thema »Multidimensionale und -kulturelle Kommunikation«.
Da es jedoch schwierig ist, natürliche Dialoge auf freien Raum und unter offenen Bedingungen zum Laufen zu bringen, stagniert meine Forschung seit geraumer Zeit. Ihre WG würde mir völlig neue Möglichkeiten bieten!
Mir ist bewusst, dass dies als Eindringen in ein sehr persönliches, emotional aufgeladenes Umfeld empfunden werden könnte und Sie meine Bewerbung um ein Zimmer möglicherweise eher kritisch betrachten.
Daher möchte ich detaillieren, was ich der WG beisteuern könnte.
Wenn sich die Anfragen erst bei Ihnen auf dem Schreibtisch türmen, wird Ihnen bewusst werden, wie multikulturell sich Ihre WG zusammensetzen wird. Stellen Sie sich vor, wie groß der Bedarf an gesteuerter Kommunikation sein wird, um nicht nur unterschiedliche Charaktere, sondern auch die diversen Bedürfnisse konflikt- und krisenfrei zusammenzubringen. Mit meiner Kompetenz kann ich als Mediator der WG dienen, die einzelnen Mitbewohner bei Unsicherheiten oder der Jobsuche unterstützen und ihnen sogar aus persönlichen Krisen helfen.
Schon als Kind wurde mein Talent erkennbar, mich gerade mit schwer erreichbaren Mitgliedern der Gesellschaft zu verbinden. Ich erinnere mich noch, wie meine Freundinnen bei meiner ersten Kommunikation vom Ouija-Brett – und aus dem Haus – flohen. Heutzutage sind meine Talente als Medium gefragter, aber da die mit mir mögliche Nähe bereits des Öfteren zu Problemen führte, stelle ich keine Verbindung mehr her, wenn die sterblichen Beteiligten über sechzig sind.

Eine positive Rückmeldung und ein Zimmer in Ihrer einzigartigen WG würde mich hocherfreuen!

Mit den besten Grüßen
Elsa Liebherr

P.S. ich soll Ihnen von Ihrer Frau ausrichten, dass Sie die Topfpflanzen auf der Terrasse in den Keller bringen müssen.
 
Wortkrieger-Globals
Wortkrieger-Team
Senior
Monster-WG
Beitritt
02.02.2004
Beiträge
3.034
Hei Piano, was ist ein Medium?
Wie – Speicherplatte. Nein, ich meine hier, die Elsa Liebherr. Wie jetzt, mich in Acht nehmen, könnte was über meine Vergangenheit rausfinden, – blinzel – was ich selber nicht weiss? Öhm, klingt doch toll?
Nicht? Ach Piano, Spielverderber, mach mal den Deckel zu, ich will das selber rausfinden.
 
Monster-WG
Beitritt
20.08.2019
Beiträge
371
Liebe @feurig bzw.
sehr geehrte Frau Liebherr,

ich stehe kurz vor meinem Einzug in die WG und möchte mich im voraus schon ein wenig schlau machen über die zukünftigen Mitbewohner*innen. Ihre Bewerbung interessiert mich sehr. Wie schön, dass Wolfgang Sie ebenfalls für die WG ausgesucht hat.

Stellen Sie sich vor, wie groß der Bedarf an gesteuerter Kommunikation sein wird, um nicht nur unterschiedliche Charaktere, sondern auch die diversen Bedürfnisse konflikt- und krisenfrei zusammenzubringen.

Da bin ich ganz Ihrer Meinung und Sie sind sicherlich eine Bereicherung für die WG. Ich selbst mag keine Konflikte, gehe ihnen oft auf dem Weg, passe mich an, was vielleicht nicht immer der richtige Weg ist.

Mit meiner Kompetenz kann ich als Mediator der WG dienen, die einzelnen Mitbewohner bei Unsicherheiten oder der Jobsuche unterstützen und ihnen sogar aus persönlichen Krisen helfen.

Und auch das wäre unheimlich hilfreich für mich. Ich habe mein Abitur bestanden und keine Ahnung, in welche Richtung es gehen könnte.

Schon als Kind wurde mein Talent erkennbar, mich gerade mit schwer erreichbaren Mitgliedern der Gesellschaft zu verbinden. Ich erinnere mich noch, wie meine Freundinnen bei meiner ersten Kommunikation vom Ouija-Brett – und aus dem Haus – flohen. Heutzutage sind meine Talente als Medium gefragter, aber da die mit mir mögliche Nähe bereits des Öfteren zu Problemen führte, stelle ich keine Verbindung mehr her, wenn die sterblichen Beteiligten über sechzig sind.

Ganz im Geheimen verrate ich Ihnen, dass ein cholerischer Koch mir eine sehr üble Nachricht geschickt hat. Da sehe ich Konfliktpotential. Ich habe ihm zwar die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs angeboten, sehe aber nicht viel Hoffnung. Was bin ich froh, bald mit einer Mediatorin in einer WG zu leben.

Ich freue mich riesig auf unser Kennenlernen und sende Ihnen demütige Grüße,
Laura Lane
 
Senior
Monster-WG
Beitritt
10.09.2014
Beiträge
1.732
Hola @Silvita

Fräulein Laura Lane!

Das habe ich mir doch gedacht! Hatte gleich so ein ungutes Gefühl, als ich in Deiner einschmeichelnden, hinterfotzigen Bewerbung las:
… verrate ich Ihnen, dass ein cholerischer Koch mir eine sehr üble Nachricht geschickt hat. Da sehe ich Konfliktpotential. Ich habe ihm zwar die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs angeboten, sehe aber nicht viel Hoffnung. Was bin ich froh, bald mit einer Mediatorin in einer WG zu leben.
Im Klartext: Du willst Dich mit der Meditationstante gegen mich verbünden! Wollt Ihr mich dann hypnotisieren oder was?
Das kann ja heiter werden! Kaum bist Du eingezogen, fängst Du schon an, eine Verschwörung gegen mich anzuzetteln! Aber webe nur weiter an Deinem Netz – ich habe schon ganz anderen Anfeindungen Paroli geboten!!

Guten Tag!
H. Gratzsch
 
Zuletzt bearbeitet:

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom