Was ist neu

horror

  1. Thema des Monats Die Höhle

    Tag 8 Ich kann sie nicht mehr hören. Heute musste ich wieder die Akkus wechseln. Die Lampe brennt ununterbrochen. Es müsste jetzt früher Abend sein, und ich werde die Akkus nur noch fünfmal wechseln können. Bis dahin sollte es Mittwoch sein. Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, in...
  2. Gefährdung einer Expedition

    Ich war es, der Adrian Hofmeister tötete. Es ist jetzt beinahe dreißig Jahre her. Es hat mir kein Vergnügen bereitet – weiß Gott nicht. Ich habe es mit Abscheu getan; doch nach wie vor bin ich der Überzeugung, dass es keinen anderen Ausweg gab, keine Überlebenschance für uns. Nie hätte ich mir...
  3. Thema des Monats Computerspiele sind nicht gut

    "Stirb, Zombie STIRB!" Tina Flower freute sich, als die Gedärme der Toten rumspritzten. Sie war ein Fan des neuen Spiels "Hell in world". Dieses Spiel war zwar ab 18 und sie war erst 15, doch sie hatte so ihre Kontakte. Sie war eine der wenigen, die die Limited Edition bekamen. Diese sollte...
  4. Renn bis zum Tod

    Gehetzt schließe ich die Luke des Müllcontainers über uns, geben aber Acht, keinen unnötigen Lärm zu machen. Es handelt sich um einen der großen, alten Sammelcontainer, die vor jedem Hochhaus stehen. Kauernd liegen wir im Dunklen. Das Herz pocht mir bis zum Hals und mein Mund ist ganz trocken...
  5. Der Anruf

    „Wir sehen uns dann mittags!“, sagte Michael zu seiner Frau und öffnete die Tür zum Treppenhaus. Ein fünfjähriger Junge schlüpfte sofort in den entstandenen Spalt. Karina beobachtete den Kleinen mit einem Lächeln. „Er kann es kaum erwarten von mir wegzukommen!“ „Wenn es um den Besuch eines...
  6. Fleischerliebe

    Die Blockers waren schon seltsam, fand Tom, der eigentlich Thomas hieß. Nie verließen sie ihr Haus und er sah schon mal einen Menschen hineingehen und hat ihn seitdem nicht mehr gesehen. Er sollte das eigentlich der Polizei erzählen, doch bei dem Gedanken kam er sich lächerlich vor. Es könnte...
  7. Die Hallig

    Einsamkeit. Mit jedem Luftzug, den mir der Wind jodgeschwängerte Seeluft in die Lungen trieb, atmete ich sie ein. Mit jedem Fertiggericht, das ich mir auf dem Gaskocher in der kalten Küche meines Gasthauses zubereitete, nahm ich sie zu mir. Einsamkeit. Ich stand an der Westküste und...
  8. Das Haustier

    Das Haustier Der ältere Herr leckte sich verlegen die Lippen, dann blickte er zu mir. „Ist besser, wenn sie die Tür nicht öffnen. Mautzi mag es nicht, wenn sie gestört wird. Sie schieben einfach morgens und abends eine Portion Futter durch die Stäbe. Die restliche Zeit steht es ihnen frei, zu...
  9. Flucht nach Maggir

    Flucht nach Maggir. Geschichten aus Lurruken, Teil V Betroffene Laudar Rennois – Erzähler, Kammerdiener des Palastes Niráce Jardgeault – 10. Sohn von Tólome ab 2960, * 2941 – ? Umean – 12. Tochter von Tólome ab 2997, * 2955 – t 3016 Rouq – Adliger Aurís – Adliger Fonouille – Adliger Annous –...
  10. Stille Stimmen

    Hallo ich werde euch jetzt was über mich erzählen... Ich bin 12 und lebe bei meinen Stiefeltern, ich habe meine Eltern vor 3 Jahren bei einem Autounfall verloren. Der einzigste der mich wirklich versteht ist mein Großvater. Ich könnte ihm stundenlang zuhören, er hat immer spannnende Geschichten...
Anfang Bottom