Was ist neu

sonstige

  1. Hausfrau? Niemals.

    Ich niemals Essen kochen, Wäsche waschen und bügeln. Kinder bekommen, sie aufziehen und erziehen. Das Haus sauber und ordentlich halten, den Ehemann begrüßen, ihm die Hausschuhe bringen, seine Jacke aufhängen und ihm seine Zeitung holen. Das warme Essen servieren, genauso zubereitet wie es dem...
  2. Manchmal

    Manchmal, wenn Nachts bereits alle im Haus schlafen und kein Laut die Stille durchbricht, wacht sie aus einem traumlosen Schlaf auf. Die ersten Momente in denen sie nicht weiß wo oder wer sie ist - diese Momente liebt sie. Keine Erinnerungen, die den Groll in ihr wecken. Keine Gefühle, vor denen...
  3. Grüner Kasten

    Sie kam das Treppenhaus mit schweren, stampfenden Schritten hochgelaufen. Auf halber Strecke blieb sie stehen. „Hallo, Marie“, sagte sie. „Hey“, sagte ich und hob die Hand. Ich lehnte mit verschränkten Armen am Türrahmen. Sie schnaufte und trug einen grünen Metallkasten in der Rechten. Sie...
  4. Hassliebe

    Prasseln. Lautes Prasseln der herabfallenden Regentropfen, die unbarmherzig auf die Straßen einschlugen. Dieses beruhigende Geräusch, wenn der Himmel weinte. Sie liebte es. Jeden einzelnen Tropfen genoss sie. Sie verliehen ihr ein Gefühl von Melancholie. Die hellen Scheinwerfer eines Autos...
  5. Die blutrote Pflaume

    Die blutrote Pflaume Die blutrote Pflaume rollte den Berg hinab. Gelenkt von der Schwerkraft und beschleunigt durch seinen Stoss trieb sie immer schneller nach unten. Der Huegel war nicht besonders hoch, die mueden Knochen des alten Mannes haetten es sonst kaum vermocht ihn hinaufzutragen. Am...
  6. Sodom

    „Diese Dinge geschehen mein Kind. Das Böse wird nicht geduldet. An manchen Tagen ist es wahrlich besser von reiner Seele zu sein.“ Teil 1: E3 Gabriel betrat das Flugzeug mit diesem einen, unverkennbaren Gefühl das in einem aufkeimt wenn man einen Fuß in eine dieser Maschinen setzte. Ganz...
  7. Die vier Boten

    Michael erklärte seinen drei Freunden den himmlischen Auftrag und flog mit ihnen auf die Reise. Das Ziel Uriels war Bethphage. Hier besuchte er die 14 jährige Anna, die gehörig erschrak und anfing zu schreien, als er unerwartet in ihrem Zimmer erschien. „Fürchte dich nicht, ich bin ein Bote des...
  8. Gespräch auf einer Parkbank

    Habe ich von ihm geträumt? Ich weiß nicht. Ich habe ihn schon mal gesehen. Jetzt sitzt er da. Ich gehe in seine Richtung und verlangsame meinen Gang, als ich an ihm vorbeilaufe. „Guten Abend“, spricht er mich an. Ich wusste es. „Abend.“ Ich nicke ihm zu, und versuche einen ungezwungenen...
Anfang Bottom