Was ist neu

Der erste Satz

Mitglied
Monster-WG
Beitritt
20.01.2018
Beiträge
596

"Samuel Spade's jaw was long and bony, his chin a jutting v under the more flexible v of his mouth."

Dashiell Hammett, The Maltese Falcon

Hab mal in einer Hausarbeit den Witz gerissen, dass Spade sowohl charakterlich als auch körperlich aneckt. Fand der Dozent mäßig witzig. Trotzdem geiles Buch.

 
Wortkrieger-Team
Monster-WG
Seniors
Beitritt
16.03.2015
Beiträge
3.452

Ähm, @Meuvind, diesen Satz hatten wir schon, siehe allerallerersten Beitrag, 😏

Schönen 2. Advent.

 
Mitglied
Beitritt
24.03.2019
Beiträge
123

"Wir liegen neun Kilometer hinter der Front."

Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque

Dieser erste Satz hat mich vor über zwanzig Jahren in den Bann geschlagen. In der Interpretation heißt es: Schon der erste Satz ist symptomatisch für den ganzen Roman. Dem Leser wird gleich mit dem allerersten Wort ein Kollektiv, eine Gruppe, präsentiert, das sich im weiteren Geschehen ausdifferenziert.

 
Mitglied
Beitritt
09.12.2019
Beiträge
624
Zuletzt bearbeitet:

"It was hell´s season, and the air smelled of burning children."

Gone south von Robert McCammon

Ziemlich abgedrehte Geschichte, die verzweifelte Flucht eines Mannes durch ein verzweifeltes Land. Verfolgt von zwei etwas anderen Kopfgeldjägern, einem dreiarmigen Mann und einem Elvis-Imitator. Die sich selbst regelmäßig an die Gurgel gehen. Könnte von der Art her auch ein Film von Quentin Tarantino sein.

 
Mitglied
Beitritt
15.12.2020
Beiträge
1

"Der Engel war gerade dabei, seine Schränke zu entstauben, als ihn der Ruf ereilte."

Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund von Christopher Moore

Hallo alle zusammen, ich hoffe das wurde noch nicht gepostet. Viele meiner Favoriten habe ich hier schon gefunden, aber dieses Buch ist einfach nur herrlich!

 
Seniors
Beitritt
08.01.2002
Beiträge
5.147

Ich bitte euch, keine ausländischen Anfangssätze zu posten, auch wenn sie noch so gut sind.

Dieser Thread soll eine Anregung dafür sein, wie verdammt gut wir ebenfalls gelungene Anfangssätze ersinnen können und das machen wir doch in deutscher Sprache.
Ich bin so ungern die Überbringerin von Regeln und negativen Botschaften, aber heute ist das "ungern" bei mir besonders klein ausgefallen.:D

 
Mitglied
Beitritt
16.12.2020
Beiträge
24

Der Hegemoniekonsul saß auf dem Balkon seines Ebenholzraumschiffs und spielte Rachmaninows Prélude in cis-Moll auf einem uralten, aber gut erhaltenen Steinway, während sich große grüne Saurierwesen unten in den Sümpfen drängten und heulten.

Die Hyperion-Gesänge von Dan Simmons

 
Seniors
Beitritt
08.01.2002
Beiträge
5.147

Ich verfolge euren kleinen Meinungsstreit und ja, ich sag etwas dazu.
Es macht einen Unterschied, ob ich den 1. Satz eines Romanes betrachte oder den einer Geschichte, weil einerseits der Roman durch seinen Umfang, die Möglichkeit gewährt, dass sich nach und nach der Inhalt erschließt und das kann manchmal auch ein paar Seiten lang dauern. Es ist bestimmt jedem schon mal so ergangen, dass er erst auf Seite x endlich Feuer für den Roman fangen konnte. Diese Chance hat eine Geschichte nicht. Sie muss nach ein paar Sätzen den Leser eingefangen haben.
Die Beurteilung eines 1. Satzes eines Romans verläuft also im Gegensatz zum 1. Satz einer Geschichte immer oder meist mit der Milde, dass ein nichtssagender Anfangssatz noch nicht für einen misslungenen Roman spricht.
Der Beurteilungsmassstab ist also ein anderer.

Aus diesem Grund halte ich eine Vermischung hier in diesem Thread für nicht so zielführend.
Stehen lassen sollten wir den Beitrag dennoch, weil er und die anschließende Diskussionin der Lage ist, "Neutäter" abzuhalten.
Hoff ich wenigstens.

Wie wär es mit einem eigenen Thread zum besonders gelungenen 1. Satz einer Kurzgeschichte?

 
Monsieur le Directeur
Chef
Wortkrieger-Team
Seniors
Beitritt
07.02.2000
Beiträge
10.702

Hab alle themenfremden Beiträge gelöscht, lakitas Erläuterungen lasse ich stehen.

@Ebbe Flut Der Satz freut mich besonders. Dan Simmons' SF-Romane sind durchweg großartig, aber speziell Hyperion hat einen ganz festen Platz in meinem Herzen. :D

 
Mitglied
Beitritt
05.09.2020
Beiträge
189

"Seine Hand spürte das Gesicht, aber sein Gesicht spürte die Hand nicht."

Martin Suter, Ein perfekter Freund

 

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Beiträge

Anfang Bottom