Was ist neu

gesellschaft

  1. Martha, der Wolf und das Mädchen mit der elfenbeinernen Haut

    Im Licht einer goldenen Abendsonne saß Moritz von der Heide an einem zierlichen, antiken Schreibtisch. Als er aus dem Fenster blickte, schweifte sein Blick von der wuchernden Stadt, den Türmen Frankfurts, den Punkten, die über Straßen und Wege flohen, bis zu den Rändern des Waldes, der im Süden...
  2. Vegan-Wahn

    „Männer sind Schweine“, sagt Susanne. „So viel Fleisch könnte keine Frau essen. Diese Schweinhaftigkeit liegt wahrscheinlich auf dem Y-Chromosom.“ „Also, ich lasse mir ja eine Menge nachsagen“, antworte ich, „aber keinen Kannibalismus.“ „Was?“, fragt Susanne irritiert. „Ist doch klar“, kläre ich...
  3. Spielsucht

    Und noch eins. Und noch eins. Nur noch ein Dorf, dann ist aber Schluss, dachte sich Henry beim Clash of Clans spielen. Er schaute auf sein Tablet, dass auf seinem Kissen lag nach, wie spät es war. Zwei Uhr. Verdammt, morgen muss ich noch zur Schule. Er legte sich schlafen, doch er konnte nicht...
  4. Serie Sewa - Das Zauberwort (8)

    Benni war sauer. Erst hatte er seine Hausaufgaben bis zum letzten Punkt erledigen müssen und dann gab es nicht einmal Pizza, obwohl er sie bestellt hatte. „Abendessen“, rief seine Mutter aus der Küche. Benni schlurfte die Treppe hinunter und schlich in die Küche, wo er stöhnend auf seinem Stuhl...
  5. Lust auf ein Dessert

    Es war ein Donnerstag im November und es fielen die ersten Regentropfen seit Wochen. Ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Schöner wurde der Herbst dadurch nicht. Es war grau, dunkelgrau – doch die Wolken zogen prallgefüllt immer weiter. Ich war gut angetrunken. Damit in guter Gesellschaft. Auf der...
  6. Serie Sewa - Auf der Flucht (7)

    Die Sonne schien und versprach einen warmen Frühlingstag. Herr Ligull rollte ans Fenster und schaute in den Park. Aber er erreichte nicht die gewohnte Stille, sondern schaute ständig zum Springbrunnen. Dann seufzte er: „Ich habe verstanden. Ich gehe ja schon.“ Er hatte einmal Pfarrer werden...
  7. Die Feuerkugel

    Die Sonne brannte auf meinen Rücken. Sie war erbarmungslos. Den Rücken musste ich schon den ganzen Tag krumm machen. Es zog und zerrte fast an jeder Stelle meines Körpers. Früher liebte ich sie, heute hasste ich sie. Drei Stunden war der Moment nun schon alt, in welchem ich mir ein dick...
Anfang Bottom