Was ist neu
  • Macht bis zum 15.08.2020 mit bei der ersten jährlichen Sommer-Challenge für Kindergeschichten: Zielgruppe Krümel.

weihnachten

  1. Serie Die Macaronbäckerin - Der Kommissar

    Der Kaffee den Sie da trinken duftet aber köstlich, Herr Kommissar. Man riecht, dass Sie Zimt und Honig reingetan haben. Nun ja, jetzt in der Weihnachtszeit sollte man sich ja durchaus auch einmal ein so sündhaft teures Gewürz wie Zimt gönnen dürfen. Weihnachten, das ist die schönste Zeit im...
  2. Serie Die Macaronbäckerin - Die Bettler

    Trier, Weihnachten 1797 Weihnachten, das Fest der Liebe. Für mich ist es eher das Fest der Einsamkeit, denn seit dem Tod meines Vaters lebe ich alleine in meinem Elternhaus und betreibe seine Bäckerei weiter. Ich habe gelernt wie man Macarons backt, die französischen Besatzer lieben die Dinger...
  3. Praktikum beim Weihnachtsmann – oder die Lehrerin, die ständig in Ohnmacht fiel

    November, letzter Schultag, Klasse 10 b: Felix wollte schon immer andere Wege gehen als seine Mitschüler. Als seine Lehrerin Frau König ihn fragte: „Und, Felix, wo wirst du dein vierwöchiges Praktikum am Montag beginnen?“. Felix sah auf, seine Augen begannen zu strahlen und er antwortete: „Beim...
  4. Lila

    Ich hasse Weihnachten. Es ist eiskalt, so grau und so künstlich. Die Kälte frisst sich in meine Kleidung, obwohl ich mehrere Schichten Stoff am Leibe trage. Die unaufhaltsame Feuchtigkeit kriecht in meine spröden, bleichen Knochen hinein und lässt mich unwillkürlich erzittern. Dass ich mit...
  5. Weihnachten

    Das Haus verschwand langsam im Rückspiegel. Zuerst hatte es noch die gesamte Fläche überlagert und die Grenzen des Spiegels durchbrochen, aber je weiter sich der Wagen den Weg hinaufbewegte, umso mehr wurde es vom Spiegel eingefangen. Irgendwann verdeckten die ersten leeren Zweige die Sicht und...
  6. Hallelujah

    Scheiße. Das darf doch nicht wahr sein. Oder doch. In fünf Tagen ist Weihnachten, also. Ich hievte mich von der gepolsterten Bank hoch, wo ich zwei Stunden mit Kathrin und Doro geplaudert hatte und fühlte mich, als ob ich seit dreißig Jahren auf dem Bau gearbeitet hätte. Nicht dass ich wusste...
  7. Novelle Flämmchen und Branko

    Drei Tage noch. Luzia klatschte vor Freude in die Hände. Schnell pustete sie die Flammen auf den Handflächen aus, aber es war zu spät. Rauchschwaden stiegen hoch zur Decke, wo sie an den dunklen Balken entlangwanderten. Luzia riss die Tür auf, dennoch zogen einige Wölkchen durch das Treppenloch...
  8. Der Fluch der Kitty Christmas

    1. Advent „Dein Vater und ich fahren über Weihnachten nach Gran Canaria.“ „Wie bitte?“ Ruckartig setze ich mich auf dem Sofa auf. „Mama, wenn du sagst, du hast eine gute Nachricht, dann gehe ich davon aus, du meinst: gut für mich.“ Meine Mutter lacht, viel zu aufgekratzt, um sich ihre...
  9. Lotta und die Weihnachtsüberraschung

    Lotta backt mit Mama Plätzchen. Mama rollt den Teig aus und Lotta darf die Plätzchen ausstechen. Dann kommen die Plätzchen in den Ofen. Es dauert sehr lange bis sie fertig sind, findet Lotta. „Wie lange ist es noch bis Weihnachten?“, will Lotta von Mama wissen. „Noch zwei Mal schlafen“...
  10. Das Märchen von der Weihnachtsschnecke

    Es war einmal zur Weihnachtszeit, dass am fernen Nordpol eine kleine Schnecke lebte. Sie wohnte natürlich nicht im Schnee, sondern in einem Fachwerkhaus mit Reetdach und einem Schornstein, aus dem es ordentlich rauchte. Im Haus, da gab es einen Kamin und einen Kaffeebaum. Und in diesem Baum saß...
  11. Das Weihnachtsgeschenk

    Der Hauptmann hatte das, was von seiner Kompanie übrig war, auf beiden Seiten eines Waldweges positioniert. Seine Kompanie bestand nur noch aus einem Leutnant und einer Handvoll Soldaten. Sie hatten eine harte Woche hinter sich in den Ardennen. Der Hauptmann war 1939, bald nach seiner...
  12. Nikolaus…. oder „Nicht wieder Opa Erwin“!

    Vorweihnachtszeit! Ich mag diese Zeit im Jahr. Nikolaus, die Generalprobe für das Weihnachtsfest haben wir ja gerade hinter uns gebracht. Wie gut, das man bescheren immer schon mal am 6. Dezember üben kann. Man verlernt ja so viel übers Jahr. Aber nicht nur das Schenken üben gefällt mir an...
  13. Ludmilla backt Stollen

    Immer, wenn Ludmilla sich Anfang Dezember an den alljährlichen Christstollen machte, ging sie zuvor in die kleine Kapelle auf dem nahegelegenen Friedhof, um zu beten, dass ihr der Stollen auch dieses Jahr gut gelingen möge. Sie wusste, dass sie viel von ihrem Schutzengel verlangte, denn es...
  14. Das Weihnachtswunder

    Il miracolo di Natale/Das Weihnachtswunder 2017 Zacharias war ein guter Mann, er war fromm, arbeitswillig, und liebte seine Familie über alles. Er wohnte mit seiner Frau Arina und den 2 Kindern auf einem kleinen Hof in den Bergen. Sie lebten von dem, was sie selbst anbauten, von ihren Ziegen...
  15. Weihnachtsmarkt der Gefühle

    Es ward einmal ein Mann, der war so garstig und unfreundlich, dass niemand etwas mit ihm zu tun haben wollte. Selbst am Fest der Nächstenliebe änderte sich daran nichts. Am Tage vor Weihnachten besuchte ein einsamer Händler das Dorf, in dem der Mann lebte. Am heiligen Abend errichtete er mitten...
  16. Theo und der Weihnachtsbaum

    Theofil Tarkowski saß am Fenster und träumte. Kaum zu glauben, dass er und die anderen Kinder vor nicht einmal zwei Stunden vom Eis vertrieben wurden. Anfangs waren sie noch stur weitergelaufen, dann, als der Sturm zum Orkan wuchs, versammelten sie sich in der Mitte des Teiches, steckten...
  17. Weihrauch

    Würdevoll schritt der Abt durch die leere Schleusenvorhalle des Klosters. Er grüßte einige Mönche, die auf einem mobilen Gerüst Lichterketten am Hallendach anbrachten. Eine Batterie von Beamern projizierte einen animierten Weihnachtsbaum auf die Hallenwand zwischen die Türen der...
  18. Eine nicht ganz unmögliche Weihnachtsgeschichte 2018

    Kürzlich war’s, dass es an der Tür klingelt – also nicht direkt an der Tür, denn so nah lassen wir natürlich nicht jeden Hausierer oder, Gott bewahre, Spendensammler an unsere Privatsphäre heran – nein, geklingelt wird vom gut gesicherten Tor aus, von wo uns auch Dank sorgfältig angelegtem Grün...
  19. Einsame Weihnachten?

    Am Nordpol war die Hölle los. Es war einen Tag vor Heiligabend und die Elfen hatten alle Hände voll zu tun, die letzten Geschenke herzustellen. Überall wurde geschraubt, geklebt, bemalt und verpackt. Nele, eine Jungelfe, hatte die ehrenvolle Aufgabe, die Rehntiere zu füttern. Sie lief also in...
  20. Grünkäppchen, der Wolf und Oma Trudchens Lebkuchen

    Grünkäppchen, der Wolf und Oma Trudchens Lebkuchen (Ein weihnachtliches Märchen aus der Altmark) von Stefan Kemper-Kohlhase Es war einmal ein Junge, den nannten alle nur „Grünkäppchen“. Er war nicht mehr Kind und noch nicht Erwachsener. Und alle nannten ihn „Grünkäppchen“, weil sein Vater ihm...
Anfang Bottom