Was ist neu
  • Macht bis zum 15.08.2020 mit bei der ersten jährlichen Sommer-Challenge für Kindergeschichten: Zielgruppe Krümel.

weihnachten

  1. Weihnachten - fremd und alleine

    Weihnachten – fremd und alleine Er stand am Küchenfenster und sah hinaus in die graue Welt. Die Häuser waren grau, die Straße natürlich auch und ebenso der Himmel. Grau und nass. Es war wieder viel zu warm für diesen Tag, den er mit täglich wachsendem Unbehagen auf sich zu kommen sah. Nun war...
  2. Eine Nacht im Licht

    Die See lag grau und schwer wie geschmolzenes Blei. Mit einem tiefen brummenden Ton schob der 400 PS starke Motor die Draug über das spiegelglatte Wasser. Es war kein großer, aber ein fest gebauter Kutter, ausgelegt, in der Saison zwischen Mitte Januar und April die zugewiesene Fangmenge...
  3. Waat dat watt?

    Ole sitzt zum ersten Mal in seinem Leben alleine auf dem Dachboden. Es war immer Käthes Aufgabe, sich um Adventsschmuck, Weihnachtskugeln und all die schönen Dinge zu kümmern. Der brüchige Pappkarton in seinen Händen fühlt sich viel zu leicht an, dabei hängen die samtroten Kugeln doch schon seit...
  4. Die Konsole

    Es war Heiligabend und die ganze Familie saß in der städtischen Kirche beim Gottesdienst. Auch ihren 14 Jahre alten Sohn Simon hatten die Eltern, unter Androhung von Fernseh- und Spielverbot, dazu „überredet“ mitzukommen. Jetzt saß ihr Sprössling in der Kirchenbank neben seinen drei Geschwistern...
  5. Der dritte König - Ein weihnachtlicher Kulturschock (nach wahren Begebenheiten)

    Weihnachten 1973 - Friede, Freude, deutsch-amerikanische Freundschaft. Der Gefreite Rufus Moody Junior ist zu Gast bei der Stadtratswitwe Gesine D. Bei "Karpfen blau" und James Brown erleben beide den Kulturschock ihres Lebens. Eine schwarz-weiße Erzählung nach wahren Begebenheiten. ... denn...
  6. Zwischen den Jahren

    Schneeflocken tanzen vor meiner Windschutzscheibe, setzen sich auf das Glas und werden vom Scheibenwischer weggefegt, bevor sie schmelzen können. Das Rot der Ampel bricht sich in den Schlieren und im Radio läuft „Driving Home for Christmas“ von Chris Rea. Wie passend, denke ich und fahre weiter...
  7. ... wo der Knüppel von Knecht Ruprecht hängt

    Monika betrachtete interessiert die Auslagen des Standes. Es gab Räuchermännchen, geschnitzte Figuren und beleuchtete Holzkrippen. Entzückt lächelnd zeigte sie auf ein Diorama, in dem eine Weihnachtskrippe dargestellt war. „Sieh mal, Bärchen. Wär das nicht was für deine Eltern?“ Jan nippte am...
  8. Eine Winterwahrheit

    Das Mädchen freut sich. Denn heute ist der große Tag. Denn heute schneit es. Sie malt sich bereits aus, was sie denn tolles machen könnte, dort draußen im Schneegestöber. Noch liegt sie in ihrer wohlig-warmen Decke eingehüllt wie eine Raupe im Kokon. Doch schon jetzt packt sie die Euphorie, die...
  9. Gretchens Kuss

    Dämonen tobten und hämmerten in ihr, tanzten in ihren Gedanken und klopften gegen die Gehirnwände. Alle Tränen waren aufgebraucht, als sie durch den Park irrte, den Teppichrasen, die Vögel, die Kinderwagenfamilien kaum wahrnahm, die an ihr vorbeijagten. Sie setzte sich auf eine Bank und sah den...
  10. Gewichtige Weihnachten

    Ich esse gerne und ich habe immer gerne gegessen. Klingt einfach und konstant. Dahinter stehen aber Talfahrten und Abgründe. Konnte ich als Kind unbeschwert essen? Soweit ich mich erinnere ja. Darum war ich immer etwas pumelig. Ich ass einfach. Ich ass, was man mir angeboten hat. Der Begriff...
  11. Anemoi

    "Ja, Frau Weiser, das wird umgehend erledigt", antwortete Lex Andermann seiner Mutter am Telefon. Täglich dachte er sich einen neuen Namen für sie aus, damit sein Vorgesetzter ihn nicht bei einem ihrer regelmäßigen Kontrollanrufe erwischte. Lex - das Gesetz: Mama Andermann nannte ihn so, in der...
  12. Serie Weihnachtsmann, Osterhase und Co - Knecht Ruprechts Entscheidung

    Eines Tages, Ende November, reichte es Knecht Ruprecht. Nach viel zu vielen Jahren hatte er genug von seiner Arbeit. Er klagte dem Christkind sein Leid: „Wisst Ihr, wie sehr es mir in der Seele wehtut, wenn die Kinder zusammenzucken, sobald ich das Haus betrete? Sie haben zu viel Angst vor mir...
  13. Zeitungen am Heiligen Abend

    Es war der 24. Dezember - Heiligabend. Zum ersten Mal seit vielen Jahren würde es wieder ein "Weißes Weihnachten" geben. Um halb zwei Uhr morgens rasselte der Wecker - für Christine Zeit zum Aufstehen. Christine reckte sich in ihrem Bett und gähnte, sie hatte wie üblich noch keine rechte Lust...
  14. Die Farben der Seele

    Es war einmal ein kleines Mädchen, welches mit ihren Eltern in einem kleinen Dorf in einem kleinen Häuschen wohnte. Sie führten gemeinsam ein sehr schönes und wohlbehütetes Leben und verbrachten zusammen viele freudige Stunden. Es war Dezember und der Winter war in das Land gezogen. Eine weiße...
  15. Danke, 2016

    Es war ein gewöhnlicher Dienstagnachmittag und ich hatte Zeit zum Totschlagen. Das kalte Wetter verleitete mich in ein Café zu gehen, um mir dort eine heiße Tasse zu gönnen. Im Café war es schon ziemlich voll, aber ich erspähte einen freien Platz gegenüber einer alleinsitzenden Person...
  16. Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

    Island in the Sun oder Penner-Weihnacht Ich stand am Bahnhofskiosk, als mich ein Mann, der wie ein Hippie aussah, ansprach: „Darf ich Sie was fragen?“ „Gerne, worum geht es?“ In mir keimte die Hoffnung, dass mich der Lennon-Verschnitt auf ein Bier einladen könnte. „Ich bin Student und arbeite...
  17. Engel Gabriels letzte Gute Tat

    Unzählige gute Taten aus reiner Barmherzigkeit sind dem Engel Gabriel zuzuschreiben. Ihn hat das Leid des Menschen immer berührt. Sein Herz öffnete sich dann und er tat, was in seiner Macht stand. Er konnte nicht anders handeln bis eines Tages ein Ereignis ihn nachhaltig veränderte sollte: Es...
  18. Die Weihnachtskonferenz

    „Und dann wird er sicher behaupten, Frauen seien mitgemeint, dieser Supermacho.“ Sie hatte bereits zu viel Stress und nun auch noch diese Frechheit. Erbost las sie den Text auf der bunten Karte laut ihren Helferinnen vor: „Diese herzliche Einladung in das Schloss am Nordpol richtet sich an alle...
  19. Einsame Weihnacht

    Die Kerzen am Weihnachtsbaum brennen und tauchen den Raum in ein warmes, angenehmes Licht. Aus den Boxen an der Decke ertönen Weihnachtslieder, der ganze Raum duftet nach Nelken und Orangen und ich sitze, warm in eine Decke gekuschelt, auf dem Sofa und lasse das alles auf mich wirken...
  20. Die Erscheinung - eine Weihnachtsgeschichte

    Was ist die Adventszeit? Adventszeit, das ist Glühwein, Adventszeit, das ist Kerzenlicht, Adventszeit, das ist der Duft nach Mhhh aus der Küche. Adventszeit, das ist Dunkelheit, Adventszeit, das ist der Krampus Adventszeit, das ist die wilde Jagd. Wann ist die Adventszeit? Wenn man etwas...
Anfang Bottom