Was ist neu

kinder

  1. 2 kleine Helfer

    „Du brauchst doch nicht zu Weinen“, meinte Frank und tröstete seinen kleinen, 5-jährigen Bruder Alexander. Es war ein herrlich, sonniger Mittwoch-Nachmittag als beide im Rasen von Omi Adele unterhalb des großen Kirschbaumes saßen. Alexander hatte eine, der mittlerweile reifen, roten Kirschen...
  2. Mein Freund, der Dinosaurier

    Mein Freund, der Dinosaurier Flink verkroch sich Kim unter der steinernen Treppe, die zum Pausenhof führte. Hier war er sicher vor den großen Jungs der 3a. Wenn er lange genug wartete, würden sie vielleicht nach Hause gehen, ohne ihm noch länger aufzulauern. Seine Mutter würde zwar wütend sein...
  3. Wie aus dem kleinen Angsthäschen ein Muthase wurde

    Wie aus dem kleinen Angsthäschen ein Muthase wurde Vor gar nicht allzu langer Zeit brachte Mama Hase im Frühling fünf Hasenbabys auf die Welt. Es waren drei Hasenjungen und zwei Hasenmädchen. Und wie niedlich und kuschelig sie waren! Und wie klein! Einer der Hasenjungen war besonders klein und...
  4. Ein Gute-Nacht-Kuss auf Reisen

    Ein Gute-Nacht-Kuss auf Reisen „Ohne einen Gute-Nacht-Kuss von Dir kann ich nicht einschlafen, Papa. Auf gar keinen Fall!“, sagte Klara in den Telefonhörer. „Aber ich komme erst nach Mitternacht wieder!“ „Dann bleibe ich eben wach, bis Du wieder da bist.“ Klaras Vater seufzte und antwortete...
  5. Der Mord

    Eines Tages, ich war ungefähr vier Jahre alt, erklärte mir meine Mutter was der Tod bedeutet. Sie erzählte, dass man begraben wird und dass die Toten in den Himmel kommen. Meine Oma war gestorben und ich wollte einfach nicht das schwarze Kleid anziehen, was ich mir nicht ausgesucht hatte. Ein...
  6. Fliegenpilz und Bohnenstange

    Fliegenpilz und Bohnenstange "Hey, mit dem Schirm siehst du aus wie ein Champignon!" – Typisch, Sabrina, als Kleinste in der Klasse, wurde immer deswegen von allen gehänselt. "Haha", fiel ein anderes Mädchen in das Gelächter ein, "... so giftig, wie Sabrina immer ist, wohl eher wie ein...
  7. Die Überraschung

    Die Überraschung „Fertig”, rief Tim erleichtert und klappte sein Rechenheft zu. „Darf ich jetzt nach draussen zum Spielen?” “Hast du deinen Schulranzen für morgen schon gepackt?“ fragte Mama. „Mach ich heute Abend“, rasch wollte Tim sich an seiner Mutter vorbei zur Haustür heraus mogeln. Doch...
  8. Monate unter sich

    Monate unter sich Es ist noch gar nicht lange her, als die alljährliche Sitzung der Monate im Himmels-Konferenzraum stattfand. Am pünktlichsten kam, genau um Null Uhr, der Januar, denn wie immer wollte er auch hier der Erste sein. Die anderen trudelten so nach und nach ein, denn eigentlich...
  9. Der Geburtstagsengel!

    Der Geburtstagsengel! Christin wachte an ihrem sechsten Geburtstag ganz früh am Morgen auf. Auf ihrem Tisch stand ein kleines Präsent, an das ein kleiner Geburtstagsbrief angelehnt war. Da sie noch nicht lesen konnte, rief sie ihre Mama, um es ihr zu zeigen und damit sie ihr den Brief vorlesen...
  10. Mensch ärgere Dich nicht

    Wenn schlechtes Wetter war, saßen Susi und Toni oft mit Oma Hedwig am Wohnzimmertisch und spielten "Mensch ärgere Dich nicht". Susi hatte immer die roten Figuren, weil das ihre Lieblingsfarbe war, Toni die grünen und Oma Hedwig die gelben. Heute war wieder so ein Tag. Draußen tobte der Wind und...
  11. Christian Erdreich auf Schatzsuche

    Christian Erdreich auf Schatzsuche Christian Erdreich ging aus dem Haus, um seinen Schatz zu suchen. Jeder Mensch besitzt einen großen Schatz. So hatte Herr Schnabel Christian am Vortag erzählt. Herr Schnabel wohnt eine Tür weiter, zwischen Familie Erdreich und Familie Irgendwie. Noch vor der...
  12. Erdbären

    Erdbären Luca saß hinter seiner Mama im Auto auf dem Kindersitz. „Wo fahren wir hin?“, fragte er und blickte auf die vorbeiziehenden Häuser und Bäume. „Heute machen wir etwas ganz tolles, Luca! Wir gehen Erdbeeren pflücken.“, antwortete seine Mama und fuhr weiter. Luca freute sich. Super...
  13. Musikalische Schneeflocken

    Es war Dezember und die Tage wurden immer kälter. Bis zum ersten Schnee konnte es nicht mehr lange dauern. Toni und Susi pressten ungeduldig ihre kleinen Näschen an die Fensterscheibe. Sie wollten endlich Schlitten fahren und einen großen Schneemann bauen. Oma Hedwig sah ihnen lächelnd zu und...
  14. Jan, der in den Abfluss sprang

    Jan, der in den Abfluss sprang! Plitsch-Platsch! Mit einer riesigen Welle taucht Jans Kopf aus dem Wasser auf. Er hat die Stimme seiner Mutter gehört, aber nicht genau verstanden, was sie gesagt hat. „Jan, komm endlich aus der Wanne heraus!“. Ihre Stimme klingt ein wenig verärgert. Das liegt...
  15. Die kleinen Fehlerteufel

    Ruhig geworden war es in der Grundschule. Alle Kinder hatten schulfrei und die letzten Lehrer verließen ebenfalls das Gebäude. Nachdem die Putzfrauen mit ihrer Arbeit fertig waren, schloss der Hausmeister die Türen ab. Somit war ein Schultag zu Ende, aber nicht für die kleinen Fehlerteufel...
  16. Der Honigdieb

    Weinend saß die kleine Biene vor dem Eingang eines Bienenstockes. "He, was ist los?" fragte die Schwalbe Lilly "dich kann man über das ganze Tal hören und das an einem so schönen Tag!" Die kleine Biene weinte nun noch lauter und erbärmlicher als vorher, bekam kein Wort heraus. Langsam...
  17. Ein Tag bei den Mikrosauriern

    1 Eigentlich sind Ferien ja etwas tolles. Man braucht weder zur Schule zu gehen noch Hausaufgaben zu machen. Man hat den ganzen Tag Zeit zum Spielen und darf abends sogar länger aufbleiben. Vielleicht verreisen die Eltern auch mit einem ans Meer. Da kann man schwimmen. Und Sandburgen bauen...
  18. Die Reise

    Die Reise Heute war endlich der große Tag. Peter und Lisa sollten zum ersten Mal allein mit der Bahn zur Oma fahren. Peter war so aufgeregt, dass er noch vor Mutti aufgestanden war. Nun wartete er bereits fertig angezogen in der Küche auf sie und seine kleine Schwester. Lisa wollte unbedingt...
  19. Zwei Freunde auf großer Fahrt

    Zwei Freunde auf großer Fahrt Paul lebte mit seiner Mama, seinem Papa und seiner jüngeren Schwester Mia in einem winzigen Dorf namens Hinterdeich. Das Dorf war so klein, dass Paul nicht viele Freunde zum Spielen hatte. Jeden Morgen fuhr Mama ihn mit dem Auto in den Kindergarten, wo seine...
  20. Weißt du wieviel Sternlein stehen

    Weißt Du wie viel Sternlein stehen? Till war erst zwei Jahre alt, als er seine Mutter verlor. Eines Tages hatte sie sich von ihm verabschiedet: „Till, mein Schatz. Mami geht zum Friseur. Oma passt auf dich auf.“ Sie küsste ihn auf beide Wangen und Till musste lachen, weil ihre Haare ihn dabei...
Anfang Bottom