Was ist neu

science fiction

Genre: science fiction

  1. Intergalaktisch gammeln

    Die Digitalanzeige über der Bar blinkte rastlos, halb neun Uhr morgens. Captain Korwak saß an der Theke und schüttete sich sein drittes Space Jam in den Rachen. Neben ihm auf dem Tresen stand eine gläserne E-Shisha, in deren Bauch bei jedem Zug eine leuchtend blaue Flüssigkeit blubberte. Im Kopf...
  2. Im Herzen der Finsternis

    2. Quadrant des ViNok-Systems Spiralnebel Nexus-734.01/BK Das Geräusch fing an ihm auf die Nerven zu gehen. Ein einzelner, dumpf röhrender Basston, welcher in Abständen weniger Sekunden durch die fleischigen Gänge des Raumschiffs dröhnte, wiederholte sich nun schon eine gefühlte Ewigkeit. Jigon...
  3. Sonnenuntergang

    Der Himmel war von grauen Wolken bedeckt. Das blasse Licht welches durch die dichte Wolkendecke drang, war farb- und leblos. Der Erdboden war übersäht mit unzähligen Gerippen und Trümmern von verfallenen Türmen und Gebäuden. Das Licht gab den vielen Glatten und metallenen Oberflächen der Ruinen...
  4. Serie Überbleibsel [2]

    Jagd Eine Schneeflocke schwebte langsam zu Boden, vollführte einen Bogen im Wind und gesellte sich zu ihresgleichen auf der Schulterstrebe seines Freundes. Stitchs Blick schweifte ab, suchte sich ein neues Ziel. Teilnahmslos beobachtete er das Spiel der filigranen Kristalle, sah zu, wie sie...
  5. Novelle Die Verurteilung der Se-eldra Sadr'khor

    Bald besucht mich Lovell im Gefängnis, in seiner Uniform der Marsmarine. Endlich, ich hab mich schon gewundert, wo er bleibt. Er ist immer zur Stelle, wenn mir die Menschen Schwierigkeiten bereiten. Er bleibt mit der Ruhe und Seriösität vor meiner Zelle stehen, mit der ich ihn kenne, und...
  6. Harvey

    Der Tag vor dem Ende "Guten Morgen, mein Name ist Harvey, ich bin ab jetzt dein Begleiter und ich habe nicht vor, dies bis zum Untergang morgen Abend zu ändern." Der Hase sieht echt aus und er sitzt einfach nur mitten in meinem Wohnzimmer und seine langen Ohren sind nach oben gerichtet und...
  7. Genetics-Smoothie: Wenn Fische fliegen

    „Mit großer Freude begrüßen wir unseren heutigen Stargast. Feil, wie fühlt es sich an, die neue Nummer eins aus der GSP-School zu sein?“ „Um ehrlich zu sein, hat sich in meinem Leben kaum was verändert ... Außer, dass ich jetzt eine Berühmtheit bin!“ „Oh ja, das sind Sie. Meine Damen und Herren...
  8. Noli me tangere

    In Quarantäne wegen Wettbewerb.
  9. Endstation Zeta Corvi Drei

    Frauen und Schiffe teilt man nicht Altes terranisches Sprichwort Ricki und ich teilten uns Kallisto und Jenny. Beide waren in schlechtem Zustand. Bei der Kallisto lag es am Alter und den überzogenen Wartungsintervallen. Bei Jenny, so fürchte ich sagen zu müssen, lag es an der...
  10. Blobbel

    Der Tag, an dem ich meinen Blobbel verließ, war ein Tag wie jeder andere. Genau das machte mich so gefährlich. Ich weiß nicht, ob Esther Schüller mich an jenem Morgen ansah. Das Sonnenlicht überwand geschickt die Barrikaden des Innenhofs und kämpfte sich durch das winzige Bürofenster in den...
  11. Gestrandet im Jahr 4021

    Benedikt Kotner war Wissenschaftler. Oder genauer gesagt Hobby-Wissenschaftler. Sein Alltagsjob am Postschalter forderte ihn nur geringfügig, so dass er manchmal das Gefühl hatte, während der Arbeit dümmer zu werden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass sich die Autoren vom Klischee...
  12. Die Nacht der Sichel

    Auf dem Bett liegt Morris’ Leiche und alles stinkt nach Junk. Die klapprige Frisierkommode aus dem vorletzten Jahrtausend und ein veraltetes Verbindungsterminal, das auf dem Linoleumboden liegt wie ein gestrandetes Walbaby, lassen das Zimmer wirken, als wäre es aus dem Raum-Zeit-Kontinuum...
  13. Deine Welt

    Edgar zitterte immer noch. Trotz der heißen Dusche nach der Kälteschlafkammer, in der er allein für den Rückflug zur Erde fast dreizehn Jahre verbracht hatte. Später würde er versuchen, noch die letzten Reste des Schutzgels zu entfernen, das ihn in der Kammer umgeben hatte. Er setzte sich an den...
  14. Die Königin der Ziegen

    Gerade noch war sie in angenehme Träume versunken, da wurde Selda vom Plärren des Weckers geweckt. "Halt die Klappe", schimpfte sie schlecht gelaunt und schlug mit ihrem Kissen nach dem Wecker. Dieser sprang vom Nachttisch und hüpfte lärmend durch das Zimmer, zwischen den Papierblumen hindurch...
  15. Der letzte Kuchen für Leo

    Morgen wird Leo zehn. Sein erster runder Geburtstag. Ich muss ihm unbedingt einen Kuchen backen, koste es, was es wolle. Daher sitze ich vor dem beinahe blinden Fenster am wackeligen Küchentisch, mein zerfleddertes Rezeptbuch vor mir. „Süßes aus aller Welt“ lautet sein Titel. Staubpartikel...
  16. Strick & Pistole

    “Strick!”, sagte Gabe schließlich und steckte seine Pistole weg. Er sah sich nach einer geeigneten Stelle an der Decke um, an dem er den Strang, den er früher zum Abseilen genutzt hatte, befestigen konnte und wurde an einen Querbalken fündig, der noch einigermaßen robust aussah. Er stellte einen...
  17. Serie Das Kind ohne Namen (Trilogie "Das eine Gesetz")

    Das Kind ohne Namen ist ein Individuum wie jedes andere. Es sucht nicht, es findet. Es zweifelt nicht, es will. Es fragt nicht, es nimmt. Es glaubt nicht, es weiß. Es irrt nicht, es versucht es aufs Neue. Es fühlt nicht, es tut. Es benötigt keinen Sinn, keine Wärme, keine Liebe, sondern nur...
  18. Vernichtung, die schöpft

    Millionen Lichtjahre von der Galaxis der Menschen entfernt, Milliarden Jahre nach der Selbstauslöschung der Menschen, ergab es sich, dass eine weitere Spezies den Weg der Evolution beschritt. Sie nutzten Werkzeuge, sie richteten sich auf und begannen auf zwei Beinen zu laufen. Sie lernten, das...
  19. Fossil mit Stil

    Bob hing gelangweilt in seinem bequem gesessenen Bürostuhl, der Schweiß sammelte sich zwischen seinem breiten Rücken und der verschlissenen Lehne. Hinter ihm summte die gesamte Servertechnik des Unternehmens monoton vor sich hin. Hätte er gewusst, dass sich Wachmann und Saunameister so ähnelten...
  20. Serie Überbleibsel

    Die Expedition Stitch streckte seine Hand der Sonne entgegen und schätzte den verbliebenen Winkel zum Horizont ab. Ihnen blieben etwa vier Stunden Sonnenlicht. Schnell synchronisierte er seine innere Uhr mit der neuen Berechnung. Seine Gelenke und Energieleitungen schmerzten beim Gedanken an...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom