Was ist neu

spannung

  1. Eine Taube

    Er hatte die Zielperson im Visier. Freie Sicht an diesem fast wolkenlosen Sommertag. Der ältere Mann im Fadenkreuz saß in einem Straßencafé und trank einen Cappuccino. Harvey konzentrierte sich auf die Atmung, bis er nur noch das Ziel, die Waffe und die Luft wahrnahm, die durch seine Nase ein-...
  2. Doch zu welchem Preis?

    Der Auslöser für die abrupte Abfolge von jenen Handlungen, welche im weitesten Sinne als normale Morgenroutine gedeutet werden könnten, wenngleich sie sich doch, angesichts der signifikanten Einschränkung des Lebensraumes, wesentlich von selbigen Handlungen auf der Erde unterschieden, war, wie...
  3. Hilflos

    Den Blick gesenkt, den Rücken gerade, sitze ich am Frühstückstisch, wie es von mir erwartetet wird. Ich tauche den Löffel in meine Plastik Schale – denn das Porzellan ist zu schade für uns sagt Mama – und zucke zusammen als ein schabendes Geräusch ertönt. Mats sitzt neben mir und zieht die...
  4. Das Brüllen des Drachen

    Kenji erhob sich aus den Trümmern des einstigen Sydney, welches inzwischen mehr einer Ruine glich als einer Großstadtmetropole. Ein stechender Schmerz durchfuhr seinen linken Arm, was für ihn ein klares Zeichen dafür war dass dieser gebrochen war. Das war für ihn, als Linkshänder, besonders...
  5. Marionette

    Endlich! Vater ist zur Post gefahren. Ich schleiche über den Flur, verharre vor Alejandros Zimmertür, drücke die Klinke herunter, husche in den Raum und schließe die Tür leise hinter mir. Manchmal habe ich es satt, Dinge hinter Vaters Rücken zu tun, aber hey … Ich muss schauen, wo ich bleibe. In...
  6. The Day After

    Bis tief in die Nacht hatte Dave auf den verschiedenen Kanälen zugesehen, wie aus den einzelnen Staaten die Ergebnisse bekannt gegeben worden waren. Als immer mehr Staaten in blau erschienen waren und der Wahlsieg des Präsidentschaftskandidaten der Demokraten so gut wie sicher festgestanden...
  7. Rotraud Rose

    An einem feuchtkalten Septembermorgen hinkt Rotraud Rose durch ihren verwilderten Vorgarten zum Briefkasten. Diese ersten Herbsttage sind Gift für ihre Gelenke. Die Hoffnung auf eine Nachricht ihres Sohnes treibt sie an, so wie jeden einzelnen Tag in den vergangenen 5 Jahren. Manchmal glaubt...
  8. Tim

    Blitze zuckten durch die Nacht. Ein lautes Donnergrollen war zu hören. Dann öffnete der Himmel die Schleusen. Linda sah auf das Display ihres Smartphones. Mitternacht. Seit Stunden war sie auf der Suche nach Tim. „Wo bist du? Hörst du mich?“, schrie sie, während sie eine Straße entlang rannte...
  9. Invasionen A-Z

    Ein gigantischer Asteroid aus Gestein und Eisen, von der Größe der gesamten Schweiz, raste auf die Erde zu und sollte sie in wenigen Tagen erreichen. Da die klugen Wissenschaftler der NASA aber alle eine Gehaltserhöhung wollten, konnten sie keinen effektiven Plan ausarbeiten um das Unglück...
  10. Der beste Zeuge

    „Mama, darf ich dein Handy haben?“, fragt Ben. „Ganz sicher nicht!“, ruft seine Mutter. „Ich gehe einkaufen. Und du, fang endlich mit deinen Hausaufgaben an.“ Aber Ben hat keine Lust. Er geht auf den Balkon. Von dort sieht er seine Mutter. Sie wartet unten an der Ampel. „Bring Schokolade mit!“...
  11. Hoffnung ist ein zerbrechliches Gut

    Hoffnung ist ein zerbrechliches Gut Angewidert schaute Inés um sich. Die zuckenden Leiber, die zu den Elektro Beats des DJs ihren Rhythmus fanden. Die Mädchen in ihren Minikleidchen, die ihre Hintern an den Schößen der Gäste rieben. Gierige Finger, begehrliche Blicke, schmutzige Berührungen...
  12. Manipulationen

    Manipulationen „…und das misslungenste Experiment ist der Mensch. Geleitet von Missgunst, Habgier und Überheblichkeit, trachtet er nach Unterdrückung der ihn umgebenden Spezies. Ob sich der Schöpfer darüber klar war, dass er mit instrumentalisierten Charaktereigenschaften Mord und Totschlag...
  13. No Place for Dreamers

    Der Morgen schlich heran und zog den Schopf der Sonne mit sich. Ihre Wärme spendenden Strahlen ragten über dem Bergkamm auf, wie ein Heiligenschein und fochten gegen die letzten Schatten der Nacht. Die großflächig verglasten Fassaden der Häuser leuchteten auf, während die der Sonne abgewandten...
  14. Spinning Infernal

    Christian warf sich das Handtuch über die Schultern, stieg auf das Spinning-Bike und schaltete das Display über dem Lenker ein. Auf Tyler Morgans YouTube-Kanal waren drei neue Videos verfügbar: 90-Minuten Fully-Body-Workout, Warum ich kein Brot mehr esse und Die Extreme Spinning Challenge...
  15. Knall mit Schmackes

    Trennung ist nicht immer schmerzhaft. Nein. Das ist gelogen. Natürlich ist in den meisten Fällen eine Trennung schmerzhaft. Vor allem, wenn du mit einem Kerl sechs Jahre zusammen warst, alles mit ihm geteilt hast, seine überaus durchtriebene Mutter ertragen hast, für ihn geputzt, gekocht...
  16. Eine Nacht im Freien

    Der Regen prasselte erbarmungslos auf das Blechdach. Florian und Katja lagen darunter, dick eingepackt in ihre Schlafsäcke. Die nasse Kälte umgab sie wie eine zweite Haut und der dichte Nebel machte es unmöglich in die Ferne zu sehen. Katja schlief schon, aber Florian konnte, wie so oft, nicht...
  17. Verlassenes Haus

    Zwei, Drei Mal im Jahr besuche ich verlassene Orte und erkunde diese. Die ersten Male hatte ich dabei ziemlich Schiss, aber es sind schließlich verlassene Orte, was soll da schon außer ein paar Spinnen und andere Krabbeltiere sein. Trotzdem ist es jedes mal wieder ein kleiner Nervenkitzel...
  18. Der Beobachter

    1 Agathe knotete ihre Stoffhaube unter ihrem Kinn zusammen und öffnete die Tür zum Garten. Ein für diese Jahreszeit ungewohnt kalter Wind stieß ihr entgegen. Beinahe hätte er ihr die schwere Eichentür aus der Hand gerissen, die sie nur mit einer Hand gehalten hatte. In der anderen hielt sie den...
  19. Maruer — Monat des Kriegers: Vergänglicher Ruhm

    Erneut ein glorreicher Sieg. Errungen als mein Schwert in den Hals meines Gegners glitt, an der Schwachstelle zwischen Helm und Brustpanzer eindrang. Blut verließ ihn mit meiner Schneide, umhüllte meine Hand mit seiner Wärme. Worauf der tosende Beifall tausender Zeugen von den Rängen schallte...
  20. Das Nest

    "Was ist das Ziel?", fragte Paul, während er auf die Rückbank des Kleinbusses stieg. "Ein Nest in Mitte", antwortete Mats vom Beifahrersitz. Paul nickte. Ana, Eric und drei weitere Vermummte kletterten neben Paul auf die Rücksitze. Im Licht der untergehenden Sonne glänzten ihre Sturmgewehre rot...
Anfang Bottom