Was ist neu

science fiction

Genre: science fiction

  1. Thema des Monats Der perfekte Sex

    Nachdem er seinen Job als Vertreter für Gamer-Versicherungen an einen Drei-Megabyte-Avatar verloren hatte, verbrachte Petar den Nachmittag mit Frustkäufen auf dem Flohmarkt. Der bucklige Händler trug einen grünen Hut mit umlaufenden Werbespots. »Mista! Kaufen Megaratte. Niedlich, kuck!« Er hielt...
  2. Thema des Monats Das Experiment mit der Katze

    Die Quarks in atomaren Kernen, aus denen die Protonen und Neutronen bestehen, pulsieren, während sie von winzigen Elektronen mit unvorstellbarer Geschwindigkeit umkreist werden. Die Naturgesetze scheinen auf den Kopf gestellt, wenn sich einzelne Teilchen zu überlagern beginnen, sich miteinander...
  3. Experimente und Wirkung

    Dunkelheit... Verdammt! Ich hasse es aufzuwachen. Ich versuche meine Augen zu öffnen. Tja, da habe ich nicht viel gewonnen. Noch immer umgibt mich Dunkelheit. Wo bin ich eigentlich...?? Und wenn wir schon mal dabei sind wer.....? Doch dieser Moment der Orientierungslosigkeit ist nur kurz. Zum...
  4. Thema des Monats Abschied

    „Sind sie sich sicher, dass sie diesen Schritt gehen wollen?“, Diplompsychologe Dr. Jeremias Brown blickte sein Gegenüber eindringlich an. „Die Auswirkungen, die der Eingriff auf ihre Psyche haben wird, sind unabsehbar. Ich bin mir sicher, dass sie nicht einmal ansatzweise einschätzen können...
  5. Thema des Monats Der direkte Weg

    “Simon, das ist großartig! Kam gerade rein, Scharfelt von Abteilung 2 meldet aus Dortmund fast 93 Prozent positive Reaktionen auf die neue Version!” “Woah. Nicht übel. Wie groß ist die Testmenge?” “Er sagt, 1500 Personen, alle Bevölkerungskreise.” “Genug. Oh Karl, sag das mit den 93 Prozent...
  6. Der Absturz

    Wo bin ich? Es ist so dunkel. Ich sehe alles schwarz vor meinen Augen. In der Ferne kann ich, ein leises pfeifendes Geräusch vernehmen. Ich schmecke Blut in meinem Mund. Träume ich, bin ich ohnmächtig oder…sogar tot? Wenn ich tot bin, warum habe ich dann nicht mein Leben wie in einem Film...
  7. Priorität

    Die Narbe fühlte sich an wie Plastilin. Leise vor sich hinsummend saß Birol in einem Raum, der lediglich mit einem Metallstuhl ausgestattet war und fuhr mit seinen Fingern die Furche an seiner Stirn entlang, welche sich von seinem Nasenbein bis zum linken Haaransatz erstreckte. Die Tür öffnete...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom