Was ist neu

historik

Genre: historik

  1. Die Prinzessin

    „Nun haben sie uns also gefunden.“ Dan Wus Stimme zitterte leicht, während sie hinunter auf den Platz vor dem Haus blickte, wo die Bannermänner gestern Abend ihre Zelte aufgeschlagen hatten. Ich befestigte einen weiteren Jadekamm in ihrem schwarzen Haar. Ja, die Häscher der Mandschu haben uns...
  2. Am Ufer des Euphrat

    So sitze ich, Ahati, am Ufer des Euphrat. Schiffe fahren an mir vorbei. Ich blicke ihnen nach. Aus allen Ländern des Weltkreises kommen sie, schwer beladen mit Waren. Hier am Ende des Hafens sitze ich nun und betrauere mein Schicksal. Asche streute ich auf mein Haar. Tagelang saß ich in meinem...
  3. Besäufnis

    Gestern im Suff erschien mir die Göttin Juno. „Rufus", sprach sie, „unsittlich ist dein Lebenswandel, verwerflich und abscheulich dein Benehmen!" „Sieh dich doch an!", fuhr sie fort, „dein Antlitz aufgedunsen, das Augenweiß gerötet. Besudelt ist dein Gewand vom eigenen Erbrochenen! Die Wirte...
  4. Ancilla Secundas Brüste

    Schwach zittriges Licht aus Fackelfeuern ließ unheimliche Schatten auf dem dunklen Gemäuer des Kellergewölbes tanzen. Stöhnen war zu hören. Dumpfe, faulige, heiße Luft erschwerte das GrinAtmen dermaßen, dass die Schwächeren unter den Geschundenen in Ohnmacht fielen. Die ausgemergelten Körper...
  5. Die Sünde

    Die Sünde "Oh, Herr erbarme Dich meiner, denn ich habe gesündigt!" Bereits seit Stunden saß die junge Joanna in ihrem Gemach auf dem Stuhl am Fenster, sah auf die weiten Wiesen und Felder hinaus und wiederholte diesen Satz - immer und immer wieder. Die Hände in ihrem Schoß verkrampft, wippte...
  6. Dürre

    Gleißende Sonne brannte über Byblos. Glühend heißer Wind fegte durch die staubigen Straßen der Stadt. Kein Regen kam. Die Stadt verdorrte, die Hügel und Berge des Umlandes, die im Frühjahr grün, satt und fruchtbar zu sein pflegten, darbten in der unbarmherzigen Glut. Das Frühjahr war schon...
  7. Der Rechtsbeistand

    Es war schon später Abend, als es an der Türe des Häuslers Johannes klopfte. Eben hatte er den Ofen angeheizt, um es sich in seiner ärmlichen Stube so gemütlich wie nur möglich zu machen. Seufzend legte er den Schürhaken beiseite und humpelte auf die Türe zu. „Wer ist da?“, brummte Johannes...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom