Was ist neu

science fiction

Genre: science fiction

  1. Jasbon 3

    Sternzeit 587341 Wir frieren uns hier auf Jasbon 3, einer eisigen Bergbauhölle weit ab jeglicher Zivilisation, den Arsch ab. Wozu? Der verdammte Profit, immer geht’s nur um den Profit und Zitanschmuggel verspricht viele Credits, da friert sich's halt leichter. Unser kleiner feiner Raumgleiter...
  2. Thema des Monats Das Geschenk

    „Wie lange noch?“, nervte Stella Hardwick ihren ersten Offizier. „Noch immer 60 Stunden, Captain!“, kam es ebenso genervt zurück. Die Schubeinheit `Fridolins Pausenbrot` war seit nunmehr 15 Jahren unterwegs. Wie ein Hummer, der einen Wasserball vor sich herbugsiert, hing das Schiff im Schatten...
  3. Gesundschrumpfung

    Gesundschrumpfung 1. Der Feldwebel schritt gemächlich die Front der Rekruten entlag. Sein Ehrensäbel wippte und schlug ihm an die Stiefel. Auf den Uniformen der 40 Soldaten des dritten Infanterieregimentes vergrößerten sich die Schweißflecken zusehends und einige blinzelten ob der gleißenden...
  4. Thema des Monats Der heimliche Herrscher

    1 – Das Drücken des Knopfes Auf diesen Tag hatte der heimliche Herrscher der Erde lange gewartet. Er hatte im Verborgenen agiert und das schon seit Jahrzehnten. Der Herrscher stand vor seinem Fenster und schaute nachdenklich auf die Straße. Regentropfen liefen an der Scheibe herunter und der...
  5. Der Sinn des Lebens

    Der Laden war ein faszinierendes Labyrinth voller fremdartiger Objekte. Gleich zu seiner Linken sah Daradius ein metallisches Kreuz, welches als „Parathiumazid“ ausgewiesen war. Er erinnerte sich, in einer Berichterstattung davon gehört zu haben, dass diese Substanz eine Art vierpoliger Magnet...
  6. Thema des Monats Der letzte Gang

    O’Flaherty sah durch das Gangfenster der Raumstation auf das Schiff. Sein Spiegelbild überlagerte das Heck der Poseidon wie eine kahle Totenmaske. „Nicht mehr lange“, dachte er und fixierte das Sprungtor in der Ferne. Es sah wie ein gigantischer Bilderrahmen aus dem goldenen Zeitalter des Barock...
  7. Thema des Monats Die Sphäre

    1 – Der Kontrollraum. Rotes Licht. Schwarzer Knopf „Wach auf, los, wach auf, verdammt noch mal!“ Zurgel schaute sich benommen um. „Na los, so unfähig kann man doch gar nicht sein, die Warnlampe leuchtet rot! Du sollst doch nur die Lampe überwachen und Alarm geben wenn sie blinkt, mehr nicht...
  8. Thema des Monats Hinter die Loeffel

    Hinter die Löffel „Die Berechnungen hinsichtlich der Generierung eines schwarzen Loches ergaben leider unbefriedigende Aussagen. Grundsätzlich steht die Technologie dafür zwar zur Verfügung, allerdings sind die gewünschten Beschleunigungseffekte nicht endgültig steuerbar. Die mathematischen...
  9. Die Braune vom Altair

    Man riet den Insassen, nicht soviel Stärke auf die Portionen zu sprühen und das Salz aus der Kapsel zu nehmen. Aber Slick wusste es besser: das Einweiß wird im Darm nicht mehr vollends gespalten, wenn man das Kapsel-Salz nahm, sondern es wird in größere Aminosäure-Teile umgewandelt, die den...
  10. Ruhe und Frieden (Endversion 2005)

    Gewinner der Top-Wahl 2005 in der Rubrik SF In meinem Urlaub machte ich bei einer Handelsstation irgendwo im Sternbild des Schwans Halt, wo mir ein Barkeeper namens Ratface erzählte, wie sich ein paar Tage zuvor, einer von meiner Sorte, sprich Mensch, ein tolles Stück mit ein paar Piraten...
  11. SupaSava

    Barney sitzt auf der Eistruhe und lässt die Beine baumeln. Das alte Sturmgewehr quer über den Schoß und in viel zu großen Armeeklamotten sieht sie aus wie verkleidet. Sie hat einen dicken Filzstift aus der Schreibwarenabteilung geholt, mit dem sie jetzt sorgfältig irgendwas in verschnörkelten...
  12. Nur ein Schuss

    Nur ein Schuss Prolog Ich brauche nur einen Schuss. Das ist mein Talent. Das ist mein Job. Das ist mein Auftrag. Nur ein Schuss. Sauber und schnell. Keine Fragen. Kein Gewissen. Alle hielten sich daran. Ich halte mich daran. Ich bin der beste. Der Auftrag Schweißgebadet lag ich auf meinem...
  13. Torheit

    Torheit Das menschliche Reich stand am Scheideweg seiner Bestimmung. Das Militär war allmählich veraltet, es fehlten überall Gelder und ein riesiger Koloss mit Namen Bürokratie nahm dem Staat die Luft zum Atmen. Da zuerst die sozial Schwachen die Einsparungen und den Frust der Staatsgewalt zu...
  14. Heldentod

    Mein Name ist Jan Dan Tjanchen. Und ich bin ein Held. Ja, lachen Sie sie ruhig... Fertig? Gut. Ich habe mir den Namen nicht ausgesucht und ja, er klingt weder männlich noch heldenhaft. Das ist mir bewusst. Aber trotz des, sagen wir mal etwas besonderem Namengeschmacks meiner Eltern, habe ich...
  15. Pfirsich

    Ich fühle mich wie auf einem Abstellgleis. Drüben bei ihr, im Zimmer auf der anderen Seite des Gangs, kann man durch die offenen Türen Blumensträuße und Luftballons ausmachen. Sogar ein paar Besucher. Die älteren kenne ich nicht, ich habe sie noch nie gesehen. Wahrscheinlich Verwandte. Die...
  16. Lichtblick

    Nachdenklich blickte er in das Grau des Himmels. Er fror, so wie jeder der an der Oberfläche überlebt hatte. Er sah sich noch als junger Mann in der Welt des grenzenlosen Konsums, vor fast 60 Jahren, als das Unheil seinen Anfang genommen hatte. Die Westliche Welt lebte wie im Rausch, während...
  17. Fragment: "Kameraden"

    "Liebe Kameraden! Freunde!" Der alte Mann räusperte sich als könnte er seine Stimme nur mühsam unter Kontrolle bringen. "Ich bitte euch um einen kurzen Moment der Ruhe!" Er blickte langsam durch den Raum. "Verzeiht mir, falls meine Stimme versagen oder sich ein Zittern in meine Worte...
  18. Sniper

    Schwer lastete der Winter auf der weißen Landschaft. Der Schnee auf den Baumkronen und der Lichtung hatte im trüben Licht des frühen Nachmittags den Glanz seiner Frische verloren. Es hatte den ganzen, unnatürlich langen und eiskalten Vormittag hindurch geschneit; jedoch wie auf Kommando...
  19. Omega VII

    (4. Oktober 2341) Aus dem Nichts zerreißt eine Fontäne aus weißen Partikeln die ewige Dunkelheit des Universums. Etwas Dunkles, nicht größer als zehn Meter, schießt daraus empor und entfernt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 10 000 Stundenkilometern vom Ereignishorizont des Wurmlochs...
  20. Bob

    Wir treffen kurz nach der Katastrophe am Unglücksort ein. Der Rauch ist inzwischen vom Luftaustauscher aus dem Raum entfernt worden, doch die Trümmer, Verletzten und Toten bieten sich uns genauso dar, wie die Explosion sie hinterlassen hat. Mit einem schnellen Rundblick erfasse ich die Situation...

Letzte Empfehlungen

Neue Texte

Neue Kommentare

Anfang Bottom