Was ist neu

weihnachten

  1. Schneegestöber - Ein Weihnachtsmärchen

    Ich möchte euch eine Geschichte erzählen, die sich vor nicht allzu langer Zeit in einem kleinen Ort im Norden von Kanada zugetragen hat. Der Wildhüter, der sie mir erzählte, hatte mich ernst angeschaut und mir geschworen, dass die Geschichte wahr sei. Ich hatte ihn in einer kleinen Bar...
  2. Das Weihnachtsfest

    Ich weiss auch nicht warum das Fest der Liebe bei uns jedes Jahr so stressig sein muss. Meine Frau meint alles muss prfekt sein. Deshalb haben wir auch gestern über drei Stunden einen geeigneten Weihnachtsbaum gesucht. "Nein, der nicht."..."Der ist viel zu klein!"..."Der ist aber nun wirklich zu...
  3. 24. Dezember - Das Tor zur Hölle

    An diesem Tag, am heutigen Tag, war es immer mein größter Wunsch, mich vom frühen Morgen bis zum Anbruch des nächsten Tages ohne die Möglichkeit mit der Zivilisation in Kontakt treten in der menschenleeren Wildnis aufzuhalten. Hauptsächlich da ich fürchtete, die Zivilisation könnte versuchen...
  4. Heilig Abend

    Montag, 24. Dezember 2001. 9 Uhr. Zuhause. Ich packe meinen Geldbeutel in den Rucksack, hänge mir den Schal um, ziehe Jacke und Handschuhe an. Schlüssel dabei? Genervt krame ich nach meinem Wohnungsschlüssel. Das Radio trällert Weihnachtsmusik. Dann Werbung. Spendenaufruf. Wozu spenden, denke...
  5. Merry christmas, Carola!

    Merry Christmas, Carola! Ich steckte in einem riesigen Durcheinander aus Geschenkpapier, Bändern, Schleifen und Weihnachtskarten. Irgendetwas piekste mich in den Oberschenkel. Ich saß auf der Schere. Aha, da war sie also. Ich hatte sie bereits vermisst. Den Überblick hatte ich längst verloren...
  6. Eine kleine Familie

    “Herr Kleist , Herr Hermann Kleist?!“ ruft der Chef der Auto Fabrik durch den großen Reparatursaal, in dem ich arbeite. Ich strecke meinen Kopf unter einem Auto hervor: “Hier bin ich Chef!“ rufe ich. Der Chef bleibt verwundert stehen und sieht sich in der Halle um, bis er mich entdeckt. “Ah...
  7. Eine Weihnachtsgeschichte

    Eine Weihnachtsgeschichte Meine Geschichte beginnt am heiligen Abend, dem 24.12.1889. Es war bereits dunkel geworden, doch auf den Straßen herrschte noch helle Aufregung. Die Turmuhr schlug gerade sechs mal und es war stockfinster. Die ersten Schneeflocken fielen vom Himmel herab, es war...
  8. Weihnacht auf der Alm

    Weihnacht auf der Alm Er kann seine Hände in den Fäustlingen vor Kälte kaum fühlen, trotzdem hält er mutig sein brennendes Gesicht in die nadelfeine Schneegischt, um keinen Augenblick der Fahrt zu verpassen. An seinen Wimpern bilden Eiskristalle winzige Kugeln, die Lunge versucht, die eisige...
  9. Stille Nacht

    „Komm schon, du Memme! Laß uns suchen.“ Tim schubste seinen kleinen Bruder aus dem Sessel. Anton hätte ihm am liebsten gesagt, daß er ein schlechtes Gefühl dabei hatte die Wohnung nach Geschenken zu durchsuchen, da es ja nur noch drei Stunden bis zur Bescherung waren, doch er wollte vor...
  10. ***Elf Gedecke***

    Der Duft des Weihnachtsbratens liegt schon im Raum. Hedwig geht ein paar Schritte zurück und prüft ihr Werk. Es ist so schön wie jedes Jahr. Am Baum hängen all die kleinen Weihnachtssachen. Erinnerungen zusammengetragen. Viele davon noch von ihrer Grossmutter. Ganz hoch oben der goldene Stern...
  11. Weihnachtsvorbereitung alá Horst

    Wissen Sie, wann die Weihnachtszeit beginnt? Manche Menschen glauben: am 15. September, wenn bei ALDI die ersten Paletten Lebkuchen in den Verkaufsraum geschoben werden. Andere lassen es auf sich zu kommen und sind Jahr für Jahr aufs Neue überrascht, wie plötzlich Heiligabend vor der Tür stehen...
  12. Der Weihnachtsmann 2001

    Es war einmal...so beginnen alle Märchen in guter alter Tradition.Doch ich,als euer Weihnachtsmann möchte,dass ihr die Geschichte auch bis an ihr ende lest,deswegen verzichte ich auf die drei magischen Worte, also wisst ihr,ihr lieben Kinder ,ich habe es gerade in diesem Jahr sehr schwer...Da...
  13. Paul

    Kalt und zurückhaltend und dennoch mit unverändertem Glanz warf die Sonne ihre Strahlen über die verschneite Landschaft. Überall strahlte und leuchtete es, wenn der Schnee die Sonnenstrahlen reflektierte. Paul und Tanja gingen Hand in Hand an dem kleinen Bach entlang, der jetzt von einer dünnen...
  14. "Joe und Marie" oder "Weihnachten heute"

    "Komm, Joe", sagte Marie, "laß uns ein wenig an diese Bank sitzen. Ich muß unbedingt, etwas verschnaufen!" Joe, der Maries Arm stützte, setzte Marie behutsam auf jener Parkbank unter der Straßen-laterne ab, die den kleinen Platz mit weißen Licht erfüllte, ehe er ne-ben ihr Platz nahm. Marie...
  15. Der Fernseher

    Mein Gott, was ist das heute wieder für ein Heiligabend? Das Essen mit meinen Eltern habe ich wieder einmal hinter mich gebracht, und jetzt gilt es, die Stunden bis zur Bescherung tot zu schlagen. Sie halten an der Tradition fest, das all die Geschenke erst kurz vor der Christmette ausgebreitete...
  16. Die Einsamkeit von Fräulein Gisela

    Die Einsamkeit von Fräulein Gisela Draussen hatte es geschneit. Der Schnee bedeckte die Strassen – eine dichte weisse Schneedecke. Die Bäume trugen weisse Mützen – die Dächer trugen weisse Mützen. Die Luft, die durch das geöffnete Fenster drang war kalt – bitterkalt – ein Wintertag in der...
  17. Wenn es wieder heißt : "Ja, es weihnachtet sehr..."

    Wenn die Geldautomaten der Innenstadt wieder nur 100-Mark-Scheine ausgeben, seltsame Melodien durch die Luft schwirren, Mülleimer der Fußgängerzone überquellen und fast jedes verkaufende Wesen mit einem genervten "Ja, BITTE?!" auf Anfragen der Käuferschaft reagiert, ja, dann ist es wieder...
  18. Ein Weihnachtsbesuch

    Langsam ging er durch die weihnachtlich geschmückten Straßen. Obwohl es schon spät am Abend war, hatten die Geschäfte noch offen, präsentierten ihr weihnachtliches Angebot und viele Menschen waren noch auf den Gassen um am letzten Vorweihnachtstag die letzten Geschenke zu kaufen. Von irgendwo...
Anfang Bottom