Was ist neu
  • Da es bei dem letzten Update zu größeren Code-Änderungen kam, ist es empfehlenswert, dass ihr euren Browsercache einmal vollständig leert, um die reibungslose Funktion der Seite zu gewährleisten. Tipps dazu findet ihr hier: Anleitung zum Leeren des Browsercache.

erotik

  1. Langeweile und Verzweiflung

    Warum sie zu mir kommt? Weiß ich nicht, kann es beim besten Willen nicht sagen. Doch sie kommt - immer wieder. Viel hartnäckiger als all die anderen vor ihr. Doch deren Geheimnisse konnte ich irgendwann erkennen, konnte verstehen, was die getrieben hat, was die gesucht haben, was die loswerden...
  2. Der Weihnachtsvibrator

    Die Energiespar-Kerzen des Weihnachtsbaums verbreiteten jene moderne Stimmungssimulation, deren Kälte Viktor und Liz so sehr schätzten. Er, gewandet in einen schwarzen Anzug mit todweißem Hemd, griff zur Karaffe und ließ die tiefrote Flüssigkeit in zwei bauchige Gläser perlen. Sie, in ihrem...
  3. Eine Affäre?

    Wer war das? eine Bekannte? eine Geliebte? eine Affäre? Sie saß einfach da. Sie machte eigentlich einen freundlichen Eindruck. Mein Vater sah glücklich aus. Seit langem hatte ich ihn nicht mehr lachen sehen. Ihre feinen Finger legte sie zärtlich auf seine Schultern und schaute ihm tief in die...
  4. Wenn Abendessen zur Nebensache wird

    Das Abendessen ist soweit vorbereitet, der Tisch ist mit zwei schlanken Kerzen hübsch gedeckt und das Dessert befindet sich im Kühlschrank. Ich schaffe es gerade noch rechtzeitig aus der Dusche, ziehe meine Spitzen-Unterwäsche an, tusche mir die Wimpern und noch bevor ich meine Haare trocknen...
  5. Lana, die Tochter des Königs

    Ein Peitschenhieb riss Lana zurück aus den Nebeln, in denen ihre geschundene Seele für kurze Zeit Zuflucht gefunden hatte. Zurück auf den Tablar, jener Drehscheibe aus Lärchenkern, die man in jedem Bordell von Dargfrost fand. Zurück in die große Halle der Schneefeste, in der das Volk den Sieg...
  6. Feuer in der Nacht

    „Franz!“, rief Georg, fasste Franz an der Schulter und schüttelte ihn kurz, „Franz! Wach auf! Es wird langsam Zeit!“ „Zeit?“, sagte Franz und machte die Augen auf, „Zeit? Wofür?“ „Um Afra zu holen.“ „Afra?“, Franz schien nichts verstanden zu haben, doch allmählich besann er sich, „Ist schon so...
  7. Laura

    „Das kann doch nicht möglich sein!“ Das rotgelockte Mädchen riss erstaunt die Augen auf. „Das ist doch nicht möglich, dass man wirklich noch nie in seinem Leben einen Orgasmus hatte. Ich meine wie alt sind Sie, 45?“ fragte Laura interessiert. „42. Und ja es ist möglich. Männer erregen mich...
  8. Miraculum

    Irgendwann hatte er angefangen, auf jedes Geräusch im Nachbarhaus zu horchen, auf Geräusche, die von ihr stammten, Tom konnte das träge Schlappen ihrer Hausschuhe deutlich vom raschen Hämmern der mütterlichen Pantoffel unterscheiden. Er hörte Mira auch oft singen, auf schleppende Weise, immer...
  9. Bandenknall

    Hanna füllte heute ihre Haut vollkommen aus. Sie war prall. Sie hatte gelacht und so viel geredet wie schon lange nicht mehr, sie trank Bier und die bittere Wärme breitete sich zuerst in ihren Oberschenkeln und dann in ihrem ganzen Unterleib aus. Die Hitze des Sommers brachte sie dazu, die...
  10. Heinz sieht rot

    Seine Hände tief in die Manteltaschen vergraben, verließ er den Parkplatz und steuerte entschlossen den Sexshop an. Nachdem er grußlos den Wächter am Eingang passiert hatte, suchte er im Schaukasten nach neuen Videos, die seiner Vorliebe entsprechen könnten. Wie üblich war nichts Neues da und er...
  11. Sigi und die Zigarre

    Als Sigi sich wieder eine Zigarre anzündete, konnte Martha nicht anders: Sie bekam unzüchtige Gedanken. Die dicke Rolle aus braunen Tabakblättern erinnerte sie stets an sein Ding, obwohl sie es noch nie gesehen hatte. Zweimal die Woche kam er und steckte es ihr hinein, seit der Geburt der...
  12. Ein Sommer nach Maß

    Wie jeden Morgen galt auch heute sein erster Blick dem Himmel. Im Osten und Süden war alles dunkel und wolkenverhangen, und draußen auf dem Balkon begrüßten bereits ein paar Regentropfen seinen nackten und noch schlafwarmen Körper. Schwere Regenwolken im Westen bestätigten die Wettervorhersage...
  13. Scherenschleifer

    Irgendwo bellt ein Hund. Gut, irgendwo bellt immer ein Hund, könntest du einwenden, aber das Bellen hier ist anderes. Nicht das Bellen an sich ist anders – alle Hunde bellen, klar -, aber wenn du gerade dabei bist die schönste Frau des Dorfes zu ficken, dann achtest du halt auf jedes Geräusch...
  14. Dienstagstrinker

    Er lag auf dem Rücken, unbeweglich wie immer. Er hielt die Augen geschlossen, wollte nicht schon wieder auf die Uhr schauen, wie so oft in der letzten halben Stunde. Sie musste ohnehin bald da sein, noch nie kam eine zu spät, trotzdem musste er vor Aufregung wieder schlucken. Ja, Dienstage waren...
  15. Die Kirche von Wildenwart

    Am Rande des Waldes, gleich nachdem das Ziel ihrer Wanderschaft vor ihnen auftauchte, blieben sie stehen. Die kleine, auf dem Hügel gelegene Kirche beherrschte ihre Umgebung mühelos, das Pfarrhaus und erst recht die etwas größere, aber noch tiefer gelegene Schule nahm man zuerst ebenso wenig...
  16. Ein Festessen

    Sie war blond und saß ihm direkt gegenüber. Ihr zu einem Kranz geflochtenes Haar und ihr weißes Gesicht mit den leicht rosigen Wangen gaben ihr ein jugendliches, unschuldiges Aussehen, und wüsste er nicht, wie alt seine Tante wirklich war, er hätte sie leicht zur dritten Generation gerechnet...
  17. Jagdfieber

    Sie stand nackt am Fenster und schaute den sich immer höher auftürmenden Wolken im Westen der Stadt zu. Wird es heute endlich regnen? Ein Anflug von Gänsehaut bildete sich an ihren Armen. Ohne den Blick vom Schauspiel draußen abzuwenden, strich sie sich die Haut wieder glatt, doch als die Wolken...
Anfang Bottom